i

Kaufen Sie eine Domain und hosten Sie Ihr Geschäft 3 Monate lang kostenlos online. **

Angebot hinzufügen
.com
$ 5.99 $ 26.99 /1. Jahr
.one
$ 1.99 $ 16.99 /1. Jahr

Einloggen

Kontrollpanel Webmail Homepage-Baukasten Webshop File Manager WordPress

Growth Marketing – was ist es und wie nutzen Sie es (2024)

Erfahren Sie mehr über Growth Marketing und wie Sie es einsetzen.

Growth Marketing fördert das Wachstum Ihres Unternehmens durch Datenanalyse und Experimentieren. Sie nutzen Erkenntnisse aus früheren Kampagnen, um Entscheidungen zu treffen, die das zukünftige Wachstum fördern. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über den Einsatz von Growth Marketing.

Erstellen Sie ganz einfach eine Website, auf die Sie stolz sein können

Erstellen Sie eine professionelle Website mit unserem nutzungsfreundlichen und preiswerten Homepage-Baukasten

Jetzt 14 Tage kostenlos testen
  • Wählen Sie aus über 140 Templates
  • Keinerlei Coding-Kenntnisse erforderlich
  • In wenigen Schritten online
  • Gratis SSL-Zertifikat
  • Optimiert für mobile Geräte
  • Täglicher Support

Growth Marketing vs. traditionally Marketing

Sowohl Growth als auch traditionelles Marketing zielen darauf ab, den Umsatz zu steigern, aber die Herangehensweise ist völlig unterschiedlich. Der wichtigste Unterschied ist vor allem: experimentieren. Traditionelles digitales Marketing besteht aus einer Reihe von Standardtechniken.

Sie wenden diese Methoden immer wieder an, ohne viel zu experimentieren. Anfänglich können Sie vielleicht gute Ergebnisse erzielen, aber irgendwann erreichen Sie einen Punkt, an dem der Erfolg nachlässt und die Resultate für das ausgegebene Geld immer weniger werden. Growth Marketing kann Ihnen helfen, dieser Situation zu entkommen.

Beim Growth Marketing (manchmal Wachstumsmarketing) geht es darum, mit den Marketingkanälen zu experimentieren, verschiedene Ansätze auszuprobieren und mithilfe dieser Experimente Daten zu sammeln.

Diese Informationen nutzen Sie dann, um Ihre künftigen Entscheidungen zu verbessern. Ein solcher Ansatz hat positive und negative Elemente.

Das Positive an Growth Marketing

Der Vorteil ist, dass Sie durch den experimentellen Charakter möglicherweise Erkenntnisse gewinnen, die Ihnen sonst entgehen würden. Außerdem lässt sich so eine Wissensdatenbank aufbauen, mit der Sie Ihr Marketing auf einzigartige Weise angehen können. Das verschafft Ihnen einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz.

Diese Erkenntnisse lassen sich auch nutzen, um das Verhalten Ihrer Kund:innen zu verstehen, wodurch Sie wiederum andere Aspekte Ihres Unternehmens verbessern können, etwa:

Das Negative an Growth Marketing

Experimente tragen immer auch ein Risiko. Vielleicht probieren Sie einen neuen Ansatz aus, der sich nicht auszahlt. Lassen Sie sich davon jedoch nicht entmutigen: Zu verstehen, was nicht funktioniert, kann genauso wichtig sein wie zu wissen, was funktioniert.

Ebenso kann es eine Weile dauern, den im vorigen Punkt erwähnten Wissenspool aufzubauen. Es ist unwahrscheinlich, dass die Ergebnisse des Growth Marketings sofort eintreten. Viel eher handelt es sich um eine Investition in die (langfristige) Zukunft.

Growth Marketing Strategie

Bei dieser Art von Marketing dreht sich alles um Daten. Sie müssen dafür allerdings wissen, nach welchen Informationen Sie suchen. Bevor Sie also über Growth Marketing nachdenken, sollten Sie festlegen, welche Kennzahlen Sie verbessern möchten.

Einige Beispiele sind:

  • Acquisition Rates (Kundengewinnungsraten)
  • Conversion Rates
  • Verweildauer auf den Seiten
  • Absprungrate
  • Öffnungsraten (im Falle von E-Mail-Marketing)
  • Kundenbindungsraten
  • Customer Lifetime Value (Kundenwert)

Wenn Sie einen Onlineshop betreiben oder einen Blog gestartet haben, können Sie mit Google Analytics viele Metriken überprüfen. Mit diesen Daten lässt sich mit zahlreichen Tools experimentieren, um eine passende datenbasierte Strategie zu finden. Das beste Hilfsmittel dafür sind A/B-Tests.

Was ist A/B-Testing?

Ein A/B-Test ist ein Verfahren, bei dem Sie zwei Versionen der gleichen Seite erstellen: Version A und B. Wenn jemand auf Ihre Website zugreift, wird nach dem Zufallsprinzip ausgewählt, ob A oder B angezeigt wird. Mit diesem Verfahren können Sie beide Versionen direkt miteinander vergleichen und erhalten wertvolle Erkenntnisse darüber, was funktioniert.

Ein weiteres essenzielles Tool ist SEO-Optimierung.

Was ist SEO-Optimierung?

SEO bedeutet „Search Engine Optimization“ (Suchmaschinenoptimierung). Es geht darum, Seiten auf Ihrer Website zu erstellen, die auf bestimmte Keywords ausgerichtet sind, nach denen bei Google gesucht wird.

Ziel ist es, die Seiten so zu optimieren, dass sie möglichst weit vorn in den Suchergebnissen erscheinen.

SEO ist ein experimentierfreudiger Bereich und eignet sich daher perfekt für Growth Marketing. Sie können die Metriken Ihrer Seite analysieren, um bei Google für ein besseres Ranking zu sorgen. Wir können Ihnen helfen, die besten Ergebnisse zu erzielen.

Unser Guru Hosting-Paket enthält ein kostenloses SEO-Tool. Es hilft Ihnen, Ihre Website zu analysieren, um bessere datengestützte Entscheidungen für Ihr Growth Marketing zu treffen. Zusätzlich zu diesem Tool umfasst das Paket folgende Funktionen:

Setzen Sie Ihre Idee in die Realität um – mit Ihrer eigenen Domain

Zeigen Sie, wer Sie sind. Finden Sie die perfekte Domain für Ihr Unternehmen oder Ihre Idee.

Finden Sie Ihre Domain
  • Wählen Sie zwischen Hunderten Domainendungen
  • Einfache Verwaltung Ihrer Domain-Einstellungen
  • Unbegrenzte Subdomains
  • Sichere Administration
  • Erschwingliche Preise
  • Täglicher Support