i

Kaufen Sie eine Domain und hosten Sie Ihr Geschäft 3 Monate lang kostenlos online. **

Angebot hinzufügen
.com
$ 5.99 $ 26.99 /1. Jahr
.one
$ 1.99 $ 16.99 /1. Jahr

Einloggen

Kontrollpanel Webmail Homepage-Baukasten Webshop File Manager WordPress

Was sollte man vor dem Domainkauf wissen? 10 Tipps!

Bereiten Sie sich darauf vor, die richtige Domain zu wählen.

Möchten Sie eine Domain kaufen? Gute Idee! Mit einer Domain machen Sie Ihr Unternehmen online sichtbar. Vor dem Kauf sollten Sie jedoch unbedingt einige Dinge bedenken.

Keine Sorge, wir helfen Ihnen. In diesem Artikel finden Sie 10 Tipps, die Sie wissen sollten, bevor Sie eine Domain kaufen.

Warum eine Domain kaufen?

Es gibt mehrere Gründe, warum der Kauf einer Domain für Ihr Unternehmen sinnvoll ist. In der Einleitung haben wir bereits erwähnt, dass Sie so mehr Sichtbarkeit im Internet schaffen, aber es gibt noch mehr Vorteile.

Mit einer Domain:

  • Schaffen Sie ein Branding für Ihr Unternehmen.
  • Heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab.
  • Sind sie leicht online auffindbar.
  • Können Sie E-Mails mit eigener E-Mail-Adresse verschicken.
  • Können Sie Ihren Platz im Internet beanspruchen, bevor es jemand anderes tut.

Setzen Sie Ihre Idee in die Realität um – mit Ihrer eigenen Domain

Zeigen Sie, wer Sie sind. Finden Sie die perfekte Domain für Ihr Unternehmen oder Ihre Idee.

Finden Sie Ihre Domain
  • Wählen Sie zwischen Hunderten Domainendungen
  • Einfache Verwaltung Ihrer Domain-Einstellungen
  • Unbegrenzte Subdomains
  • Sichere Administration
  • Erschwingliche Preise
  • Täglicher Support

Worauf sollten Sie achten, wenn Sie eine Domain kaufen?

Die Registrierung einer Domain ist leicht getan. Bevor Sie dies tun, sollten Sie jedoch einige Dinge bedenken, um das Risiko zu minimieren, dass etwas schiefgeht. Im Folgenden finden Sie 10 Tipps, die Sie beachten sollten, bevor Sie eine Domain kaufen.

1. Historie

Prüfen Sie zunächst die Historie einer Domain. Warum? Weil eine Domain schon einmal verwendet worden sein kann. Wenn eine Domain gekündigt wird, kann sie anschließend von jedem registriert werden.

Es wäre eine Schande, wenn Sie eine Domain wählen, die für Spam, Phishing oder andere schädliche Praktiken verwendet wurde. Sie würden mit Rückstand starten.

Überprüfen Sie auch folgende Punkte:

  • Welche Art von Website wurde mit der Domain verknüpft?
  • Wie sieht das Backlink-Profil der Domain aus?
  • Wie alt ist die Domain?

2. Top-Level-Domain

Überlegen Sie, welche Top-Level-Domain (TLD) Sie verwenden möchten. Eine Top-Level-Domain ist der letzte Teil einer Domain nach dem Punkt und sagt beispielsweise etwas über die Region oder Branche aus, in der die Website tätig ist. .de steht für deutsche Websites und .shop für Onlineshops.

Wählen Sie eine Top-Level-Domain, die zu Ihrem Unternehmen passt. Betreiben Sie ein Yogastudio? Schauen Sie sich die TLD .yoga an. Haben Sie eine Kunstgalerie? Eine ausgezeichnete Wahl dafür ist .gallery.

Alle Top-Level-Domains, die bei one.com verfügbar sind, finden Sie auf der Seite Domainpreise.

3. Relevanz

Bevor Sie sich eine Domain kaufen, sollten Sie sich unbedingt einen Namen ausdenken, der für Ihr Unternehmen relevant ist. Wählen Sie beispielsweise Ihren Firmennamen oder einen Begriff, der zu Ihrem Angebot passt.

Beispiel

Angenommen, Sie sind auf dem deutschen Markt tätig und registrieren eine .nl Domain. Oder Sie wählen einen Domainnamen, der das Wort „Solarpanel“ enthält, während Sie Fernseher verkaufen. Beides führt Besucher:innen auf die falsche Fährte und ist für Ihr Geschäft irrelevant.

Tipp: Brauchen Sie Hilfe bei der Wahl der Domain? Lesen Sie unseren Artikel mit Tipps zum Domainnamen.

4. Einfachheit

Sie sollten einen aussagekräftigen Domainnamen wählen, schließlich ist dies der erste Eindruck, den Kund:innen online von Ihrem Unternehmen haben. Denken Sie sich also eine kurze, wiedererkennbare und leicht zu merkende Domain aus.

Beispiel

Nehmen wir eine Konditorei, die für ihre glutenfreien Kuchen bekannt ist. Ein Domainname wie „glutenfreierkuchenladenschmidtinberlin.de“ ist zu lang und schwer zu merken. Eine bessere Wahl wäre „glutenfreierkuchen.shop“.

5. SEO

Wussten Sie, dass eine Domain die Suchmaschinenoptimierung Ihres Unternehmens beeinflussen kann? Um Ihnen ein Beispiel zu geben: Google gibt Domains mit .de in den deutschen Suchergebnissen den Vorrang, weil klar ist, dass diese Website für ein deutschsprachiges Publikum erstellt wurde.

Diese Situation gilt auch für andere Regionen. Denken Sie also sorgfältig über Ihren Domainnamen nach, bevor Sie ihn registrieren.

Aber auch die gesamte Domain kann sich positiv auf Ihre Suchmaschinenoptimierung auswirken. Nehmen wir an, Sie führen ein neues Pizzarestaurant, dessen Name noch nicht feststeht.

Mit einer Domain können Sie sich zunutze machen, wonach die Leute suchen. Wählen Sie etwa die Top-Level-Domain .restaurant und kombinieren Sie sie zu der Domain „pizza.restaurant“. Oder wählen Sie .pizza, wenn Sie vegane Pizzen verkaufen und registrieren Sie „vegane.pizza“.

6. Markenrecht

Haben Sie sich einen aussagekräftigen Domainnamen ausgedacht? Dann müssen Sie auch prüfen, ob Sie nicht gegen eine Marke oder einen Handelsnamen verstoßen. Das ist nämlich nicht erlaubt.

Was ist nicht erlaubt?

Sie dürften keine Produkte oder Dienstleistungen unter demselben Namen (in derselben Region) verkaufen, die bereits von einem anderen Unternehmen vertrieben werden. Der Grund dafür ist, dass es zu Verwechslungen kommen kann.

Was ist erlaubt?

Sie dürfen Produkte oder Dienstleistungen unter demselben Namen verkaufen, wenn Sie in einer anderen Branche tätig werden. Gleiches gilt, wenn Sie in einer anderen Region tätig sind.

Wichtig: Wenden Sie sich immer zuerst an Anwält:innen, wenn Sie Zweifel haben oder sich sicher sein wollen.

7. Preis

Top-Level-Domains haben unterschiedliche Preise. Überlegen Sie daher, wie viel Geld Sie für eine Domain ausgeben wollen und was Sie für Ihr Unternehmen für sinnvoll halten.

Haben Sie ein kleines Budget? Dann wählen Sie günstigere Top-Level-Domains wie .de oder .com. Viele Registrare, wie one.com, gewähren Ihnen im ersten Jahr der Registrierung sogar einen Rabatt. So geben Sie jedes Jahr nur kleine Beträge aus.

Haben Sie mehr Budget? Werfen Sie doch einen Blick auf exklusive Top-Level-Domains wie .ai oder .hiphop.

8. Service

Es ist auch ratsam, sich vorher zu erkundigen, welche Art von Unterstützung Sie von einem Registrar erhalten werden. Überlegen Sie sich, welche Art von Service Sie sich wünschen und welche Funktionen Sie benötigen. Dies kann von Registrar zu Registrar unterschiedlich sein.

Der Support bei one.com

Bei one.com helfen wir Ihnen gerne bei Fragen, Problemen oder Ratschlägen. Werden Sie eine Domain bei uns registrieren? Dann profitieren Sie unter anderem von diesen Vorteilen:

  • Schnelle Registrierung
  • Auswahl aus über 400 Top-Level-Domains
  • Unbegrenzt viele Subdomains
  • Keine versteckten Kosten
  • 24/7-Support für Fragen
  • Nützliche Handbücher und Artikel

9. Zukunft

Überlegen Sie, was Sie in Zukunft mit Ihrem Unternehmen machen wollen. Planen Sie zum Beispiel, zunächst in Deutschland tätig zu werden und später in die Niederlande zu expandieren? In diesem Fall ist es hilfreich, eine .nl Domain zu registrieren und sie vorübergehend zu parken.

Möchten Sie nach ganz Europa expandieren? Dann könnte es sinnvoll sein, gleich eine .eu Domain zu beantragen. Oder wenn Sie international tätig werden möchten, dann eine .com Domain.

10. Verfügbarkeit

Zu guter Letzt sollten Sie prüfen, ob Ihr gewünschter Domainname zur Registrierung verfügbar ist. Bei one.com können Sie Ihre Domain schnell mit dem Checker überprüfen. Folgen Sie diesen Schritten, um die Verfügbarkeit Ihrer Domain zu prüfen:

  1. Gehen Sie auf die Domainseite
  2. Geben Sie Ihren gewünschten Domainnamen in das Feld „Finden Sie Ihren Domainnamen“ ein, mit oder ohne Top-Level-Domain
  3. Klicken Sie auf das Lupensymbol
  4. Sie gelangen auf eine Übersichtsseite, auf der Sie sehen können, ob Ihre Domain noch verfügbar ist oder ob Sie eine Alternative wählen sollten.

Möchten Sie genau wissen, wie Sie eine Domain bei one.com beantragen? Lesen Sie unseren Artikel „Wie kann ich eine Domain registrieren?“.

Fazit

Bevor Sie sich eine Domain kaufen, ist es ratsam, sich vorher mit einigen Dingen vertraut zu machen. Dieser Artikel hat Ihnen dabei geholfen. Prüfen Sie zum Beispiel die Vergangenheit der Domain, welche Top-Level-Domains es gibt und ob Sie nicht gegen Markenrechte verstoßen.

Sind Sie bereit, eine Domain zu registrieren? Beginnen Sie noch heute bei one.com!

Setzen Sie Ihre Idee in die Realität um – mit Ihrer eigenen Domain

Zeigen Sie, wer Sie sind. Finden Sie die perfekte Domain für Ihr Unternehmen oder Ihre Idee.

Finden Sie Ihre Domain
  • Wählen Sie zwischen Hunderten Domainendungen
  • Einfache Verwaltung Ihrer Domain-Einstellungen
  • Unbegrenzte Subdomains
  • Sichere Administration
  • Erschwingliche Preise
  • Täglicher Support