Frühlingsgefühle: Erhalten Sie 3 Monate kostenloses Hosting und bis zu 90 % Rabatt auf Domains. **

Jetzt kaufen
.com
$ 3.99 $ 26.99 /1. Jahr
.one
$ 1.99 $ 16.99 /1. Jahr

Einloggen

Kontrollpanel Webmail Homepage-Baukasten Webshop File Manager WordPress

Was ist SEO?

Erfahren Sie mehr über die Vorteile und Bedeutung der Suchmaschinenoptimierung

SEO steht für Search Engine Optimisation, zu Deutsch Suchmaschinenoptimierung. SEO ist eine Methode, um Inhalte einer Website suchmaschinenfreundlich zu gestalten, damit diese einfacher von Google und Co. gefunden und weiter oben in den Suchergebnissen platziert wird.

Die Aufgabe von SEO ist es, die Sichtbarkeit Ihrer Website zu erhöhen, um damit Ihr Unternehmen zu einer bekannten Marke in Ihrer Branche zu machen.

SEO ist das Gegenteil von SEA (Search Engine Advertising, zu Deutsch Suchmaschinenmarketing). Wenn Sie SEA nutzen, bezahlen Sie dafür, dass Ihre Inhalte als Werbeanzeigen am Anfang der Liste der Sucheinträge stehen.

Wenn Sie eine SEO Optimierung durchführen, ist es hingegen Ihr Ziel, auf „organische“ Art an vorderster Stelle in den Suchmaschinenergebnissen zu erscheinen.

Wichtige Aspekte guter SEO Optimierung sind: die Erstellung von hochqualitativen Inhalten (Content), die Stichwortsuche (Keyword Research), sowie der Aufbau von Rückverweisen (Backlinks). Das wichtigste Ziel eines Webseitenbetreibers ist die kostenlose Erhöhung des Traffics. Dabei helfen die zuvor genannten Aspekte.

Beispiel einer Suchmaschinenoptimierung

Um die Bedeutung von SEO vereinfacht darzustellen, lassen Sie uns folgende Metapher verwenden: Stellen Sie sich Ihre örtliche Bibliothek vor. Stellen Sie sich nun eine zehnmal größere Bibliothek vor, die Millionen von Büchern besitzt.

In unserem Beispiel benötigen Sie nun ein Buch zum Thema Firmengründung. Angelangt beim richtigen Regal müssen Sie unter Millionen von Büchern nach dem Richtigen suchen.

Eine Suchmaschine ähnelt einer Bücherei, mit dem Unterschied, dass die Suchmaschine für Sie sucht. Sie müssen in der riesigen Bücherei weder nach einem speziellen Buch suchen noch darüber entscheiden, welches das beste zum Thema ist.

Die Suchmaschine erledigt die Arbeit für Sie. Sie tippen Ihre Suchanfrage ins vorgesehene Feld und erhalten die Ergebnisse. Als ob Ihnen jemand fünf Bücher gibt, die am besten zu Ihrer Suche passen.

Die Ergebnisse der Suchmaschine werden nicht zufällig ausgewählt. Sie werden durch die besten Algorithmen und Technologien bestimmt, um Ihnen möglichst relevante Ergebnisse zu präsentieren.

Wie funktioniert SEO?

Angenommen Sie backen gerne und verkaufen Ihre Waren auf Ihrer Website. Außerdem veröffentlichen Sie täglich Artikel und Rezepte über Ihre Backwaren. Nun möchten Sie die Sichtbarkeit Ihrer Website erhöhen, um mehr potenzielle Kunden auf Ihre Website zu lenken. Aber das bloße Schreiben von Artikeln hilft Ihnen leider nicht bei der erwünschten Wirkung der Suchmaschinenoptimierung.

Stattdessen können Sie die populärsten Suchanfragen zum Thema Backwaren ermitteln. Wonach suchen die Leute? Nachdem Sie eine Liste mit passenden Keywords haben, können Sie darauf aufbauend Ihre Artikel schreiben.

Es ist wichtig, dass Sie Artikel mit relevanten Inhalten veröffentlichen, nicht einfach nur mit Keywords vollgestopfte Artikel ohne Tiefgang, in der Hoffnung auf ein hohes Ranking in Google oder einer anderen Suchmaschine. Google ist eine schlaue Suchmaschine, die diese Methode sofort durchschaut. 

Sie wollen Backwaren verkaufen, schreiben Sie also keine Artikel über Autos. Schreiben Sie außerdem nicht einfach Artikel über Backwaren, nur um damit Ihre Seiten zu füllen. Planen Sie stattdessen Ihre Veröffentlichungen und analysieren, was in Bezug auf Backwaren gerade im Trend liegt. Auf dieser Grundlage sollten Sie nützliche Artikel schreiben.

Relevante Artikel mit hohem Keyword-Volumen kommen Ihren Kunden und Besuchern zugute und sorgen dafür, dass Sie bei einer Suchmaschinenabfrage auf den vorderen Plätzen zu finden sind.

Google verwendet beispielsweise Crawler, die die Performance Ihrer Website prüfen. Diese Überprüfung beinhaltet alles, angefangen damit wie schnell oder langsam Ihre Website lädt bis hin zur Relevanz Ihrer Inhalte. Ein guter Startpunkt ist das Verfassen von nützlichen Inhalten, die für ihre Keywords optimiert sind. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass der Rest Ihrer Website ebenfalls einem gewissen Standard entspricht, schließlich soll der Leser nach dem Lesen des Artikels zum Kunden werden.

Backlinks sind ein weiterer Aspekt, der bei SEO zu beachten ist. Abgesehen von den Keywords und der Relevanz bestimmt Google die Rangfolge der gut rankenden Seiten anhand der Authority (zu Deutsch Autorität). Authority bedeutet in diesem Zusammenhang, wie bedeutsam Ihre Inhalte sind. 

Google prüft dabei unter anderem, wie viele fremde Websites auf Ihre Inhalte verlinken. Je mehr Websites es sind (Websites mit hoher Glaubwürdigkeit und Authority), desto mehr erhält Google die Rückmeldung, dass Ihre Inhalte wertvoll und lesenswert sind.

Die Suchmaschine von Google beobachtet das Verhalten der Nutzer. Wenn eine bestimmte Seite viele Besucher erhält, ohne an der Spitze zu stehen, wird Google die Ursache untersuchen und sie gegebenenfalls höher ranken.

Die Vorteile von SEO

Suchmaschinenoptimierung hat viele Vorteile, von der Steigerung der Besucherzahlen auf Ihrer Website hin zu zusätzlichen Werbeeinnahmen.

SEO ist für gutes Marketing essenziell. Denken Sie daran, wie oft Sie schon zu Hause oder im Bus nach etwas in einer Suchmaschine gesucht haben. In der Regel klicken wir auf eine der Top Drei Websites und stöbern dort ein paar Minuten, bevor wir das gewünschte Produkt kaufen.

  • Organischer Traffic

Der gesamte Traffic, den Sie durch SEO gewinnen, ist kostenlos. Sie müssen sich nur um die Optimierung der Inhalte kümmern, der Rest kommt von allein. 

  • Qualitativer Traffic

Mit SEO sorgen Sie außerdem für qualitativen Traffic. Sie unterbrechen die Leute nicht mit Ihren Inhalten und belästigen sie nicht, sondern Ihre Besucher sind diejenigen, die nach Ihren Inhalten und Informationen suchen.

  • SEO Ranking

Das Ziel der Suchmaschinenoptimierung besteht darin, bei Suchmaschinenabfragen unter den ersten Suchergebnissen zu landen. Wenn Sie es einmal geschafft haben, das Top Ranking zu erreichen, wird Ihr Traffic konstant bleiben. 

  • Zugang

Mit SEO können Sie ein weltweites Publikum erreichen, das Sie vor SEO nicht erreichen konnten. Wenn Sie eine internationale Website betreiben und in einer Suchmaschine gut platziert sind, sind die Möglichkeiten grenzenlos. Das gilt auch für Ihr Publikum.

  • Besseres Ranking als mit Pay-per-Click

Studien haben gezeigt, dass die organischen Ergebnisse auf den vorderen Positionen mehr Klicks erhalten als eine Pay-per-Click-Anzeige. Der Grund dafür könnte sein, dass die Leute organische Ergebnisse wollen und nicht eine Seite, die für ihre gute Platzierung gezahlt hat. Vielleicht vertrauen die Menschen der Einschätzung von Google hinsichtlich der nützlichsten Inhalte mehr.

  • Local SEO

Sie können Local SEO anwenden, wenn Sie ein Geschäft in Ihrer Stadt besitzen. Mit Local SEO können Sie Menschen ansprechen, die sich in der Nähe Ihres Geschäfts befinden. Wenn Sie etwa eine Bäckerei haben, in der Sie alle Ihre Backwaren herstellen, können Sie auch Local SEO verwenden, damit Menschen, die nach Keksen suchen, Ihre Seite ganz oben finden.

  • Langsam, aber mit besserem Langzeiteffekt

Sie werden sich nicht auf Anhieb an der Spitze der Suchergebnisse wiederfinden. SEO braucht Zeit. Üblicherweise sechs Monate bis zu einem Jahr. Aber wenn Sie es erst einmal geschafft haben, wird der Effekt höchstwahrscheinlich mehrere Jahre lang anhalten. 

Natürlich müssen Sie den Trends in Ihrer Branche folgen und daher stetig weiter optimieren. Aber wenn Sie es einmal geschafft haben, ist es mit Engagement und Entschlossenheit möglich, weiter an der Spitze zu bleiben.

Suchmaschinenoptimierung ist ein großartiger und kostengünstiger Weg, um den Traum vom eigenen Geschäft zu realisieren. Seien Sie engagiert und geduldig und Sie werden die Früchte Ihrer Arbeit sehen.