8A356F71-DA6E-4345-B1E7-E401AE4EE163 Created with sketchtool. 9BF07BAC-BC2E-400B-A0CC-69A823F8C48C Created with sketchtool. Email-Icon Created with Sketch. Group 3 Created with Sketch. Domains-SVG-Box Created with Sketch. Domains-SVG-Box Created with Sketch. Domains-SVG-Box Created with Sketch. hosting 2 Created with Sketch. hosting Created with Sketch. Icon-Internet Created with Sketch. Hosting-SVG-Box Created with Sketch. Icon-Internet Created with Sketch. Icon-Internet Created with Sketch. Hosting-SVG-Box Created with Sketch. Hosting-SVG-Box Created with Sketch. Trust Pilot Stars Created with Sketch. 1-5-million Created with Sketch. svg-CP Created with Sketch. Control-panel-Icon Created with Sketch. wsb Created with Sketch. WSB-Brush Created with Sketch. wsb 2 Created with Sketch. Email-Icon Created with Sketch. Email-Icon Created with Sketch. Email-Icon Created with Sketch. Email-Icon Created with Sketch. Icon-ECommerce-Seperator Created with Sketch. Icon-ECommerce-Seperator Created with Sketch. Icon-ECommerce-Seperator Created with Sketch. wp Created with Sketch. wp 2 Created with Sketch. icon-slider-next Created with Sketch. icon-slider-prev Created with Sketch. svg-webmail Created with Sketch. Webmail-icon Created with Sketch. heart Created with Sketch. Menu Created with Sketch. Open-24-7 Created with Sketch. 247 Created with Sketch. open24 Created with Sketch. 24 7 trusted Created with Sketch. Fill 1 Created with Sketch.

One.com Domainregistrierungsvertrag

1. Der Vertrag

1.1 Dieser Domainregistrierungsvertrag wird zwischen One.com A/S ("one.com", "wir", "uns", "unser" oder " "Registrar") und Ihnen ("Sie", "Ihr" oder "Inhaber"), der natürlichen oder juristischen Person, die eine Domain durch uns registriert, geschlossen. Indem Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie allen Bestimmungen dieses Vertrags zu.

2. Registrierung eines Domainnamens

2.1 Im Rahmen der Registrierung eines Domainnamens sind Sie verpflichtet, uns genaue und korrekte Kontaktdaten anzugeben, darunter:

a. Vollständiger Name und Postanschrift des Inhabers des Domainnamens
b. Namen des primären Name-Servers sowie des oder der sekundären Name-Server(s) für den Domainnamen
c. Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Faxnummer (falls vorhanden) des administrativen Kontakts des Domainnamens
d. Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Faxnummer (falls vorhanden) des Rechnungskontakts des Domainnamens
e. Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Faxnummer (falls vorhanden) des technsichen Kontakts des Domainnamens.

2.2 Wir garantieren nicht, dass Sie einen gewünschten Domainnamen registrieren können, auch wenn unser System anzeigt, dass der Domainname verfügbar ist.

2.3 Ein Domainname gilt als aktiviert, wenn die betreffende Registry den Antrag auf den Domainnamen akzeptiert und die Registrierung oder Erneuerung des Domainnamens aktiviert.

2.4 Wir sind nicht verantwortlich für eventuelle Ungenauigkeiten oder Fehler bei der Registrierung von Domainnamen oder deren Erneuerung.

2.5 Sie sind damit einverstanden, dass durch Registrierung oder Reservierung Ihres gewählten Domainnamens eine solche Registrierung oder Reservierung keine Immunität gegen Einwände gegen die Registrierung, Reservierung oder die Nutzung des Domainnamens gewährt.

3. Ihre Erklärungen

3.1 Indem Sie beantragen, einen Domainnamen zu registrieren oder eine Domainnamen-Registrierung zu verlängern oder zu erneuern, erklären Sie uns gegenüber verbindlich,

a. dass die Erklärungen, die Sie im Zusammenhang mit der Registrierung, Verlängerung oder Erneuerung des Domainnamens abgegeben haben, vollständig und korrekt sind;
b. dass nach Ihrem bestem Wissen die Registrierung des Domainnamens und die Art und Weise, in der dieser genutzt wird, weder direkt noch indirekt Rechte von Dritten verletzt werden;
c. dass Sie sich nicht an der Verbreitung von Malware beteiligen, missbräuchlich Botnets, Phishing, Piraterie, Marken- oder Urheberrechtsverletzungen, betrügerische oder irreführende Praktiken, Fälschungen oder anderweitige den geltenden Gesetzen zuwiderlaufene Tätigkeiten vornehmen werden;
d. dass Sie den Domainnamen nicht in einer Weise nutzen werden, die Richtlinien von ICANN oder Registrierungsrichtlinien, geltende Rechtsvorschriften oder Rechte anderer verletzt;
e. dass Sie bei Änderungen Ihrer Daten diese innerhalb von sieben (7) Tagen korrigieren und aktualisieren;
f. dass Sie innerhalb von fünfzehn (15) Tagen auf alle Anfragen von uns in Bezug auf die Richtigkeit der Kontaktdaten im Zusammenhang mit Ihrer Domainnamen-Registrierung reagieren.

3.2 Sie erkennen an, dass eine Nichbeachtung Ihrer Erklärungen eine erhebliche Verletzung des Vertrags darstellen würde, die uns oder eine Registry ohne vorherige Abmahnung und ohne Anspruch auf Rückerstattung berechtigen würde, diesen Vertrag bei einer solchen Verletzung fristlos zu beenden und/oder auszusetzen und/oder die Domainnamen-Registrierung rückgängig zu machen.

4. Gebühren

4.1 Sie erklären sich einverstanden, als Gegenleistung für die von Ihnen gewählten Dienstleistungen die entsprechenden Gebühren zu zahlen. Unsere Preise finden Sie hier. Alle Gebühren werden von dem bei One.com registrierten Webspace-Inhaber erhoben.

4.2 Dem Vertrag entsprechend gezahlte Gebühren können nicht erstattet werden, auch wenn Ihre Domainregistrierung vor Ablauf der Laufzeit der Registrierung ausgesetzt, aufgehoben oder übertragen wird.

5. Laufzeit

5.1 Dieser Vertrag gilt für die bei Registrierung des Domainnamens gewählte, erfasste und bezahlte Laufzeit Ihrer Domainnamen-Registrierung. Sollten Sie Ihre Domainnamen-Registrierung erneuern oder sonst verlängern, verlängert sich die Laufzeit dieses Vertrages entsprechend. Wenn Sie Ihren Domainnamen übertragen oder der Domainname durch einen anderen Registrar übertragen wird, endet dieser Vertrag.

6. Änderungen des Vertrags

6.1 Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir diesen Vertrag oder andere darauf bezügliche und/oder anwendbare Verträge ändern können, soweit es notwendig ist, um unsere Verträge oder Anforderungen von ICANN, einer Registry oder anderen natürlichen oder juristischen Personen nachzukommen oder den Vertrag an veränderte Umstände anzupassen. Alle Änderungen dieses Vertrags werden auf unserer Website veröffentlicht. Ihre fortgesetzte Nutzung der Dienste stellt eine Annahme der geänderten Vertragsbestimmungen dar.

6.2 Wenn Sie mit einer Änderung nicht einverstanden sind, können Sie verlangen, dass Ihr Domainname storniert oder auf einen anderen akkreditierten Registrar übertagen wird. Eine solche Stornierung oder Übertragung sind die ausschließlichen Mittel, die Ihnen zur Verfügung stehen, falls Sie mit Änderungen dieses Vertrags oder darauf bezüglichen und/oder anwendbaren Verträgen nicht einverstanden sind.

7. Erneuerungen und Verfall von Domainnamen

7.1 Wir erneuern die Registrierung von generischen Top-Level-Domains ( "gTLD") vor Ablauf, vorausgesetzt, dass Sie die anfallenden Gebühren bezahlen.

7.2 Vor Ablauf des Domainnamens benachrichtigen wir den Inhaber der Domain zweimal mit Anweisungen für die Erneuerung des Domainnamen. Die erste Mitteilung wird per E-Mail etwa eines Monats vor Ablauf verschickt. Die zweite Mitteilung wird per E-Mail etwa eine Woche vor Ablauf verschickt. Wenn eine Domainregistrierung dann nicht innerhalb von fünf Tagen nach Ablauf erneuert wird, senden wir eine zusätzliche Ablaufbenachrichtigung an den Inhaber der Domain mit Anweisungen zur Wiederherstellung des Domainnamens.

7.3 Wir senden die Mitteilungen über den Ablauf per E-Mail an die Domaininhaber in der Sprache des Registrierungsvertrags. Alle relevanten Informationen über das Ablaufdatum, Domain-Erneuerung und empfohlene Vorgehensweise sind in der Benachrichtigungsmail enthalten.

7.4 Wir bieten eine Nachfrist von 30 Tagen nach Ablauf einer gTLD an. Wir können die Domain auf Antrag des Domaininhabers während dieser Frist wiederherstellen. Die Gebühr für die Wiederherstellung der Domain ist in der Preisliste angegeben.

7.5 Wenn Sie Ihre Domainregistrierung während der Nachfrist nicht erneuern, bestätigen Sie, dass Sie den Domainnamen aufgegeben haben und dass er für den Verkauf und die Registrierung an Dritte zur Verfügung steht.

8. Anwendbare Richtlinien und Domainstreitigkeiten

8.1 Sie verpflichten sich, an alle ICANN Konsensrichtlinien und alle Richtlinien aller relevanten Registrty-Betreiber gebunden zu sein, darunter an das Uniform Rapid Suspension Procedure (URS - Einheitliches Schnell-Aussetzungsverfahren) und die Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy (UDRP - Einheitliche Richtlinie zur Schlichtung von Streitigkeiten über Domainnamen). ICANN kann diese Regeln jederzeit ändern.

8.2 Falls ein Dritter die Registrierung oder Reservierung Ihres Domainnamens anficht, gelten hierfür die Regelungen der Streitbeilegungsrichtlinie der entsprechenden Registry.

8.3 Wenn wir darüber benachrichtigt werden, dass bei einem Gericht oder einer Verwaltungsstelle eine Beschwerde hinsichtlich eines Domainnamens eingereicht wurde, können wir nach eigenem Ermessen die Nutzung des Domainnamens und die Berechtigung, die Registrierungsdaten zu ändern, aussetzen bis:

a. wir von dem Gericht oder der Verwaltungsstelle die entsprechende Anweisung erhalten oder
b. wir von beiden Parteien die Mitteilung erhalten, dass der Streit beigelegt ist.

9. Aussetzung und Beendigung

9.1 Wir können nach eigenem Ermessen Ihre Domainnamen-Registrierung aussetzen oder beendigen:

a. Wenn Sie diesen Vertrag verletzen
b. Wenn Sie nicht zahlen oder keine korrekten Kontakt- oder Zahlungsdaten angeben
c. Wenn im Registrierungsverfahren für den Domainnamen ein Fehler auftrat
d. Wenn dies von ICANN oder einem Registry-Betreiber verlangt wird
e. Um die Integrität und Stabilität von One.com und eventuell beteiligter Registrys zu schützen
f. Um geltende Gesetze, behördliche Regeln und Anordnungen sowie gerichtliche Anordnungen zu befolgen
g. In Übereinstimmung mit einem Streitbeilegungsverfahren oder
h. Um straf- oder zivilrechtliche Haftung zu vermeiden

10. Übertragung der Inhaberschaft

10.1 Die Person, die bei WHOIS als Domaininhaber genannt ist, gilt als registrierter Domaininhaber. Die Person, die zu dem Zeitpunkt, als das kontrollierende Konto gesichert wurde, als administrativer Kontakt aufgeführt ist, gilt als Beauftragter des Inhabers mit der Berechtigung, den Domainnamen zu verwalten. Falls allerdings der Inhaber nicht zugleich der bei One.com registrierte Webspace-Inhaber ist, kann eine solche Verwaltung nur erfolgen, wenn an One.com ein entsprechender schriftlicher Antrag mit der richtigen ID gerichtet wird. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie vor der Übertragung des Domainnamens auf eine andere Person (Übernehmer) von dieser Person verlangen, schriftlich zu erklären, dass sie an alle Bestimmungen dieses Vertrages gebunden ist. Wenn der Übernehmer in einer angemessenen Art und Weise (die von One.com nach eigenem Ermessen bestimmt wird) eine solche Bindung an die Bestimmungen dieses Vertrages ablehnt, ist eine solche Übertragung ungültig.

11. Vertragsverletzung

11.1 Sie erklären sich damit einverstanden, dass die Nichteinhaltung irgendeiner Bestimmung dieses Vertrages oder irgendeiner Richtlinie oder Regel von ICANN oder einer Registry von uns als wesentliche Vertragsvereltzung angesehen werden kann. In einem solchen Fall können wir Ihnen eine schriftliche Mitteilung darüber machen, in der wir die Vertragsverletzung näher erklären. Wenn Sie innerhalb von fünfzehn (15) Tagen nach dem Datum einer solchen Mitteilung uns keine für uns zufriedenstellenden Nachweise vorlegen, dass Sie keine Bestimmungen des Vertrages verletzt haben, können wir diesen Vertrag beenden und die Registrierung des Domainnamens löschen. Eine solche Vertragsverletzung durch Sie gilt nicht als entschuldigt, weil wir nicht früher auf diese oder eine andere Vertragsverletzung durch Sie reagiert haben.

12. Haftungsfreistellung

12.1 Sie erklären, One.com, ICANN, die entsprechenden Registrys und ihre Verantwortlichen, Manager, Mitarbeiter, Vertreter, verbundenen Unternehmen und Auftragnehmer von allen Verbindlichkeiten, Forderungen und Aufwendungen, darunter Rechtsanwaltsgebühren, freizustellen, die im Zusammenhang mit Folgendendem entstehen:

a. Ihrer Registrierung und der Nutzung des registrierten Domainnamens
b: Der Nutzung des Domainnamens in Verletzung dieses Vertrages oder
c. Ihrer Verletzung von irgendwelchen Rechten Dritter, darunter Rechte an geistigem Eigentum

12.2 Diese Verpflichtung zur Haftungsfreistellung gilt auch nach Beendigung oder Ablauf dieses Vertrages weiter.

13. Datenschutzrichtlinie

13.1 Für die über Sie erhobenen Daten gilt unsere Datenschutzrichtlinie, die hiermit durch Verweis zum Bestandteil des Vertrags gemacht wird. Unsere Datenschutzrichtlinie finden Sie hier. Indem Sie diesen Vertrag mit uns abschließen, erklären Sie sich mit der in der Datenschutzrichtlinie beschriebenen Verarbeitung der Daten einverstanden.

13.2 Wir werden erhobene personenbezogenen Daten nur in einer Weise verarbeiten, die mit den in unserer Datenschutzrichtlinie angegebenen Zielen und anderen Beschränkungen vereinbar ist und alle angemessenen Vorkehrungen treffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff oder Offenlegung, Änderung oder Zerstörung zu schützen.

13.3 Die Domainnamen-Registrierung erfordert die vollständige oder teilweise Weitergabe Ihrer Daten an die betreffenden Registry-Betreiber und an ICANN. Wie von ICANN verlangt, müssen diese Daten öffentlich durch WHOIS zur Verfügung gestellt werden, und der Registry-Betreiber kann auch gezwungen sein, diese Daten öffentlich durch WHOIS zur Verfügung zu stellen. Sowohl One.com als auch der Registry-Betreiber können gezwungen sein, diese Daten bei einem Treuhandservice eines Dritten zu archivieren. Sie stimmen diesem Vorgehen zu und erteilen die Erlaubnis für alle erforderlichen Weitergaben.

13.4 Sie erklären und gewährleisten dass Sie, wenn Sie Daten über einen Dritten übermitteln, diesen Dritten über die Weitergabe und deren Zwecke informiert haben und das Einverständnis dieses Dritten mit der Weitergabe erhalten haben.

13.5 ICANN kann die Richtlinien, die Anforderungen oder Begrenzungen hinsichtlich der Menge und Art der Daten, die One.com der Öffentlichkeit oder Privaten zur Verfügung stellen darf oder muss, sowie der Art und Weise, in der solche Daten zur Verfügung gestellt werden, festlegen und ändern.

14. Gewährleistungsausschluss

14.1 Mit Ausnahme der in diesem Vertrag ausdrücklich gegebenen Garantien geben wir keinerlei Garantien, weder ausdrücklich noch stillschweigend, gesetzlich oder anderweitig, darunter Garantien oder Zusicherungen der Marktgängigkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck und Nichtverletzung. Wir sind nicht verantwortlich oder haftbar für die Löschung oder das Nichtspeicherung von Inhalten oder anderen Kommunikationen, die durch die Nutzung der Domainnamen-Registrierung übermittelt wurden. Wir garantieren nicht, dass die Domainnamen-Registrierung fehlerfrei ist oder nicht unterbrochen werden kann. Die Domainname-Registrierung ist nicht für Aktivitäten mit hohem Risiko bestimmt.

15. Widerruf

15.1 Wir behalten uns das Recht vor, nach eigenem Ermessen ein Domainnamen-Registrierung zu verweigern, aufzuheben, auszusetzen, zu übertragen oder zu ändern, um Fehler zu korrigeren, die Integrität und Stabilität des Unternehmens und der betreffenden Registry zu schützen, um die geltenden Gesetze und behördliche Vorschriften einzuhalten oder Anforderungen bzw. Anfragen von Strafverfolgungsbehörden nachzukommen, um Streitbeilegungsverfahren zu entsprechen oder eine zivil- oder strafrechtliche Haftung zu vermeiden. Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir nicht für den Verluste oder Schäden aufgrund unserer Ablehnung der Registrierung oder der Aufhebung, dem Aussetzen, der Übertragung oder der Änderung Ihren Domainnamen-Registrierung entstehen.

16. Agentur

16.1 Sollten Sie beabsichtigen, die Verwendung eines Domainnamens an einen Dritten zu lizenzieren, gelten Sie dennoch als Domaininhaber und sind daher dafür verantwortlich, Ihre eigenen vollständigen Kontaktdaten anzugeben und die genauen Kontaktdaten für die technsichen und administrativen Kontakte anzugeben und zu aktualisieren, um eine zeitnahe Lösung eventueller Probleme im Zusammenhang mit der Domain zu erleichtern. Sie haften für Schäden, die durch missbräuchliche Verwendung der Domain verursacht werden, falls Sie nicht unverzüglich der Partei, die Ihnen hinreichende Beweise für einen haftungsbegründenden Schaden vorlegt, die Identität des Lizenznehmers offenlegen.. Sie erklären auch, dass Sie das Einverständnis des Dritten zu den Bedingungen dieses Vertrag sicherstellen.

17. Haftungsbeschränkung

17.1 Sie sind damit einverstanden, dass die gesamte Haftung von One.com und Ihre Rechte in Bezug auf alle im Rahmen dieses Vertrages gewährten Dienstleistungen sowie aus Verletzungen dieses Vertrages nur beschränkt ist auf den Betrag, den Sie für die erstmalige Registrierung Ihres Domainnamens gezahlt haben. One.com und seine Direktoren, Mitarbeiter, verbudnenen Unternehmen, Agenten und Drittanbieter, ICANN und die betreffenden Registrys haften nicht für direkte, indirekte, zufällige, spezielle oder Folgeschäden, die aus der Nutzung oder der Unmöglichkeit der Nutzung unserer Dienstleistungen oder durch die Kosten der Beschaffung von Ersatzleistungen entstehen. Unsere Haftung ist auf den gesetzlich zulässigen Umfang begrenzt. Wir lehnen jegliche Haftung ab für beispielsweise die folgenden Fälle:

a. Verluste oder Haftung aufgrund von Zugangsverzögerungen oder Zugangsunterbrechungen;
b. Verluste oder Haftung aufgrund von Nichtübertragung von Daten oder Fehlleitung von Daten;
c. Verluste oder Haftung aufgrund von höherer Gewalt;
d. Verluste oder Haftung aufgrund der unbefugten Nutzung oder des Missbrauchs Ihrer Kontokennung oder Ihres Passworts;
e. Verluste oder Haftung aufgrund von Fehlern, Unterlassungen oder falschen Angaben in irgendwelchen nach diesem Vertrag zur Verfügung gestellten Daten oder Dienstleistungen;
f. Verluste oder Haftung aufgrund der Unterbrechung Ihres Dienstes. Sie erkläre sich damit einverstanden, dass wir nicht für den Verlust der Registrierung und Nutzung Ihres Domainnamens oder für Betriebsunterbrechungen oder indirekte, spezielle, zufällige oder Folgeschäden jeglicher Art (einschließlich entgangener Gewinne), unabhängig von der Art des Anspruchs - ob aus Vertrag, unerlaubter Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit) oder anderen Gründen - haften, auch wenn wir von der Möglichkeit solcher Schäden in Kenntnis gesetzt wurden.

18. Keine Verzichtserklärung

18.1 Falls wir nicht auf der Einhaltung einer Vertragsbestimmung bestehen, berührt dies nicht unser volles Recht, später jederzeit eine solche Einhaltung zu verlangen. Auch stellt die Hinnahme der Verletzung einer Vertragsbestimmung nicht die Erklärung des Verzichts auf die Vertragsbestimmung selbst dar.

20. Mitteilungen

20.1 Alle Mitteilungen müssen in Textform erfolgen und an den Hauptkontakt der anderen Partei gerichtet werden. Die E-Mail-Adresse für Mitteilungen an One.com ist support@de.one.com. Mitteilungen an Sie werden an die im WHOIS-Eintrag angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Alle E-Mail-Mitteilungen gelten als am gleichen Tage gültig und wirksam zugestellt, wenn sie an einem Werktag vor 16.00 Uhr MEZ/MESZ zugestellt wurden, ansonsten gelten sie als am nächsten Werktag zugestellt.

22. Geschäftsfähigkeit

22.1 Sie erklären, dass Sie das Alter der Geschäftsfähigkeit für den Abschluss dieses Vertrages erreicht haben.

23. Unvereinbarkeiten mit ICANN oder Registrierungsrichtlinien

23.1 Für den Fall, dass Bestimmungen dieses Vertrages mit Bestimmungen, Bedingungen, Richtlinien oder Verfahren von ICANN oder der betreffenden Registry unvereinbar sind, haben die Bestimmungen, Bedingungen, Richtlinien oder Verfahren von ICANN oder der betreffenden Registry Vorrang.

24. Höhere Gewalt

24.1 Keine der Parteien haftet für das Scheitern oder Verzögerung der Leistung soweit dies durch Umstände, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen, verursacht ist.

25. Vollständigkeit

25.1 Dieser Vertrag ersetzt hinsichtlich des Vertragsgegenstandes alle anderen zwiswchen den Parteien bestehenden Verträge. Beim Abschluss dieses Vertrages hat sich keine der Parteien auf Erklärungen, Zusicherungen oder Garantien (ob fahrlässig oder unschuldig gemacht), außer den in diesem Vertrag festgelegten, verlassen und kann sich auf solche nicht berufen. Die URL-Bedingungen (die gelegentlich geändert werden) werden durch diesen Verweis Bestandteil dieses Vertrages. One.com kann anstelle jeder der in diesem Vertrag angegebenen URLs eine aktualisierte URL zur Verfügung stellen.

26. Salvatorische Klausel

26.1 Sollte eine Bestimmung oder ein Teil dieses Vertrags ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar sein, bleibt der Rest des Vertrags in Kraft.

27. Maßgebliche Sprache

27.1 Falls Sie diesen Vertrag in einer anderen Sprache als Englisch lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass im Fall von Unklarheiten oder Nichtübereinstimmungen von Auslegungen oder Übersetzungen die Version in englischer Sprache maßgeblich ist.

28. Geltendes Recht

28.1 Dieser Vertrag; seine Auslegung und Durchsetzung unterleigt Dänischem Recht ohne Berücksichtigung der Vorschriften zur Rechtswahl. Rechtsstreitigkeiten in Zusammenhang mit diesem Vertrag müssen vor den Gerichten von Kopenhagen (Dänemark) anhängig gemacht werden und Sie erkennen unwiderruflich die Zuständigkeit dieser gerichte an.site.whois.term.text.28.head=28. Geltendes Recht

29. Zusätzliche Anforderungen von Registrys

29.1 TLDs. Die folgenden zusätzlichen Bestimmungengelten für Domainnamen, die Sie durch One.com mit verschiedenen Registrys registrieren.