.com
$ 4.99 $ 26.99 /1. Jahr
.one
$ 1.99 $ 16.99 /1. Jahr

Einloggen

Kontrollpanel Webmail Homepage-Baukasten Webshop File Manager WordPress

Wie schreibt man fantastische Produktbeschreibungen?

inkl. 6 Tipps

Eine gute Produktbeschreibung kann das Zünglein an der Waage sein, was zwischen Kauf und Weiterklicken entscheidet. Ganz gleich, ob Sie E-Commerce-Profi sind und Ihre Fähigkeiten verbessern oder ohne Vorkenntnisse mit Ihrem Onlineshop durchstarten möchten: In diesem Artikel erhalten Sie das Wissen, um Produktbeschreibungen zu erstellen, die ansprechen, überzeugen und den Verkauf fördern.

Erstellen Sie ganz einfach eine Website, auf die Sie stolz sein können

Erstellen Sie eine professionelle Website mit unserem nutzungsfreundlichen und preiswerten Homepage-Baukasten

Jetzt 14 Tage kostenlos testen
  • Wählen Sie aus über 140 Templates
  • Keinerlei Coding-Kenntnisse erforderlich
  • In wenigen Schritten online
  • Gratis SSL-Zertifikat
  • Optimiert für mobile Geräte
  • Täglicher Support

Was ist der Zweck einer Produktbeschreibung?

Eine Produktbeschreibung ist mehr als nur ein bisschen Text, den Sie neben einem Bild Ihres Produkts einfügen. Sie bestimmt die Art und Weise, wie Ihre potenziellen Kund:innen Ihr Produkt kennenlernen und zum Kauf bewegt werden.

Eine gut formulierte Produktbeschreibung vermittelt die wesentlichen Aspekte Ihres Produkts, geht auf die Bedürfnisse Ihrer Kund:innen ein, motiviert sie zum Kauf und sollte als wichtiger Bestandteil Ihres Marketing Funnels gesehen werden.

Betrachten Sie Ihre Produktbeschreibung als eine Gelegenheit zum Geschichtenerzählen und zeigen Sie, warum Ihr Produkt die perfekte Lösung für Ihre Kundschaft ist.

Lassen Sie uns nun ins Thema einsteigen und lernen, wie man Produktbeschreibungen erstellt, die ankommen und überzeugen.

Was sollte in einer guten Produktbeschreibung stehen?

Eine gute Produktbeschreibung spricht Ihre Kund:innen an und geht auf ihre Bedürfnisse und Probleme ein. Sehen wir uns dafür zuerst die grundlegenden Bestandteile einer guten Produktbeschreibung an.

Merkmale und Vorteile

Um eine solide Produktbeschreibung zu verfassen, ist es wichtig, den Unterschied zwischen Merkmalen und Vorteilen zu kennen.

Merkmale sind die spezifischen Attribute oder Eigenschaften des Produkts. Dazu können Größe, Farbe, verwendete Materialien, technische Spezifikationen usw. gehören.

Bei den Vorteilen geht es hingegen darum, wie diese Merkmale das Leben der Kundschaft verbessern. Sie helfen den potenziellen Kund:innen bei der Beantwortung der Fragen: „Was springt für mich raus? Welchen Wert hat das für mich?“

Ein Merkmal wie „Geräuschunterdrückung“ bei einem Kopfhörer lässt sich beispielsweise in den Vorteil des „ungestörten Hörens ohne Unterbrechungen“ übersetzen.

Wenn Sie an Ihren Produktbeschreibungen arbeiten, sollten Sie immer den Nutzen für die Kund:innen im Auge behalten. Zwar ist es wichtig, die Merkmale hervorzuheben, doch die wichtigsten Verkaufsargumente finden sich in den Vorteilen. Ihre Produktbeschreibung sollte Merkmale und Vorteile kombinieren, um eine ansprechende Geschichte für Ihre potenziellen Kund:innen zu erzählen.

Klare Beschreibung

Wenn Sie an Ihren Produktbeschreibungen arbeiten, sollten Sie stets die Komplexität Ihres Produkts im Hinterkopf behalten. Das oberste Ziel ist es, sicherzustellen, dass mögliche Kund:innen ein klares Verständnis der Funktionsweise des Produkts haben.

Bei leicht verständlichen Produkten kann eine knappe Beschreibung für den Anfang ausreichen. Wenn Sie eine Hose verkaufen, reicht es aus, das Produkt mit einer klaren und ansprechenden Überschrift vorzustellen, ohne auf die Einzelheiten der Verwendung einzugehen.

Handelt es sich hingegen um ein technologisch komplexes oder sehr spezielles Produkt, müssen Sie möglicherweise eine ausführlichere Beschreibung hinzufügen. Sie sollten etwas über die Funktionen schreiben und einige Details zur Anwendung geben.

Verwenden Sie eine Sprache, die für ein breites Publikum zugänglich ist und vermeiden Sie übermäßig technische Begriffe (es sei denn, Sie wissen, dass Ihr Publikum sehr spezialisiert ist).

Ziel ist es, den Interessent:innen das Gefühl zu geben, dass sie über das nötige Wissen verfügen, um mit Zuversicht einen Kauf zu tätigen. Klarheit sollte in Ihrer Produktbeschreibung immer Priorität haben, unabhängig davon, ob Ihr Produkt einfach oder kompliziert zu verstehen ist.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Kundschaft die Produktseite mit einem klaren Verständnis darüber verlässt, was das Produkt kann und ist.

Zusätzliche Motivation

Überlegen Sie, was potenzielle Kund:innen zu einem Kauf motivieren könnte. Dazu könnten zeitlich begrenzte Angebote, Rabatte oder kostenloser Versand gehören. Sie können die Menschen zu einer Entscheidung bewegen, indem Sie ein Gefühl der Dringlichkeit oder des Mehrwerts vermitteln.

Wie lang sollte eine Produktbeschreibung sein?

Es gibt keine genauen Vorgaben zur Länge einer Produktbeschreibung. Sie sollte so lange sein wie nötig, um das Produkt ausführlich zu beschreiben und so kurz wie möglich, dass der eigentliche Wert nicht durch einen übermäßig langen Text verloren geht.

Denken Sie hier auch an die Unterschiede zwischen komplexen Produkten und solchen, die eher leichter zu verstehen sind.

Bei einfacheren oder alltäglichen Produkten können ein paar Sätze oder Aufzählungspunkte ausreichen, um den Kund:innen die benötigten Informationen zu liefern. Ist Ihr Produkt komplex, sollten Sie mehr Text verwenden.

Es kommt vor allem darauf an, ein Gleichgewicht zu finden. Sorgen Sie dafür, dass jedes Wort seinen Zweck erfüllt, damit potenzielle Käufer:innen den Wert des Produkts verstehen und wissen, warum es die richtige Wahl für sie ist.

Beispiele für hervorragende Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen sind das Herz von E-Commerce. Lassen Sie uns zusammen zwei Beispiele für informative Produktbeschreibungen analysieren, die die Produktvorteile hervorheben und die Hauptanliegen der Kund:innen im Auge behalten.

Description text: Top Cat Turkey – A triumph of turkey, slow-cooked to purr-fection.
Meowing Heads’ Top Cat Turkey is slow cooked to purr-fection using only the best quality, natural ingredients. Packed protein (93% turkey, beef & chicken!), this seriously yummy adult wet food is totally grain-free. We’re sure this whisker-licking dinner will have your kitty meowing for more!

Der britische Tierfutterhersteller Barking Heads stellt die Bedürfnisse von Tierfreund:innen in den Mittelpunkt seiner Produktbeschreibungen. Er beginnt damit, ein sensorisches Erlebnis zu schaffen, indem er den langsamen Garprozess und die hochwertigen Zutaten beschreibt.

Barking Heads kennt seine Keywords und weiß, was die Bedenken der Kundschaft anspricht: „Ohne Getreide“, „frei von künstlichen Farbstoffen und Aromen“. Indem sie sich auf die gesunde Qualität des Produkts konzentrieren, versichern sie ihren katzenliebenden Kund:innen, dass sie eine nahrhafte Wahl für ihre pelzigen Freunde treffen.

Description text: Our go-to Black Hole® Duffel. This 55-liter workhorse organizes your gear and has enough space for a fun-hog weekend or a well-organized extended trip. Made with 100% recycled body fabric, lining and webbing. Made in a Fair Trade Certified™ factory.

In dieser Produktbeschreibung für einen der klassischen Seesäcke der Outdoor-Bekleidungsmarke Patagonia werden detaillierte Informationen über die nachhaltigen Materialien und die Umweltauswirkungen des Produkts gegeben.

Angesichts des allseits bekannten Engagements der Marke für Umweltfreundlichkeit und Umweltverantwortung entspricht dieser Schwerpunkt der Markenidentität und den Anliegen der Kundschaft.

Sechs Top Tipps für überzeugende Produktbeschreibungen

Mit den Grundlagen zum Verfassen von Produktbeschreibungen aus dem Weg, lassen Sie uns zu den Tipps übergehen, die Ihre Texte besonders machen.

Kennen Sie Ihre Zielgruppe

Bevor Sie mit dem Schreiben beginnen, sollten Sie unbedingt Ihre Zielgruppe kennen. Das Wissen, das Sie über Ihre potenziellen Kund:innen haben, bildet die Grundlage für die Erstellung guter und überzeugender Texte.

Erstellen Sie detaillierte Kunden-Personas, die ihre Vorlieben, Probleme oder Motivationen aufzeigen. Anhand dieser Personas können Sie Produktbeschreibungen erstellen, die auf die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer Kund:innen eingehen.

Denken Sie beim Schreiben Ihrer Texte an Ihre Kundschaft und greifen Sie eventuellen Fragen vorweg, die sie haben könnte. Indem Sie auf allgemeine Bedenken, Einwände und Fragen eingehen, zeigen Sie, dass Sie die Bedürfnisse der Kund:innen verstehen und schaffen Vertrauen in Ihr Unternehmen.

Informieren Sie sich, um sicherzustellen, dass Sie bezüglich der neuesten Trends und Kundenpräferenzen in Ihrer Branche auf dem Laufenden sind.

Das Auseinandersetzen mit dem Feedback Ihrer Kund:innen sorgt für ein besseres Verständnis Ihres Publikums. So können Sie neue Aspekte in Ihren Produktbeschreibungen ansprechen.

Definieren Sie den Ton Ihrer Marke und bleiben Sie dabei

Das Festlegen und Beibehalten des Tons Ihrer Marke ist ein weiterer wichtiger Teil beim Verfassen von Produktbeschreibungen. Der von Ihnen gewählte Tonfall schafft eine Verbindung zwischen Ihrer Marke und Ihrer Kundschaft und beeinflusst, wie diese Ihr Unternehmen wahrnimmt.

Egal, ob Ihr Ton direkt und professionell oder freundlich und verspielt ist: Das Wahren von Einheitlichkeit in allen Produktbeschreibungen ist wichtig für den Aufbau von Markenidentität und Vertrauen.

Wählen Sie einen Tonfall, der die Vorlieben Ihrer Kund:innen anspricht. Wenn Ihr Publikum jünger und lockerer ist, könnte ein legerer und freundlicher Ton angemessen sein. Wenn Sie hingegen maßgeschneiderte Luxusgüter verkaufen, wäre ein anspruchsvoller und formeller Ton besser geeignet.

Der falsche Ton kann dazu führen, dass sich Ihre Kund:innen von Ihren Produkten abwenden, wählen Sie also mit Bedacht.

Zu guter Letzt sollten Sie in Ihren Beschreibungen nicht übertreiben oder übertriebene Formulierungen verwenden. Verbraucher:innen schätzen Ehrlichkeit und können misstrauisch werden, wenn Ihre Produktbeschreibungen zu gut klingen, um wahr zu sein.

Ehrlichkeit und Transparenz sind wichtig, um Vertrauen in Ihr Unternehmen zu schaffen. Stellen Sie also sicher, dass Ihre Beschreibungen diese Werte widerspiegeln.

Fügen Sie Social Proof hinzu

Nutzer:innen orientieren sich bei ihren Kaufentscheidungen oft an den Erfahrungen anderer, daher ist Social Proof in Ihren Produktbeschreibungen von Vorteil. Das Prinzip dahinter ist, dass Menschen sich gerne an den Entscheidungen ähnlicher Menschen orientieren.

Authentisches Feedback von anderen zufriedenen Kund:innen erhöht die Glaubwürdigkeit und stärkt das Vertrauen in Ihre Marke.

Sie können Social Proof hinzufügen, indem Sie Ausschnitte oder kurze Texte aus den Bewertungen und Erfahrungsberichten Ihrer Kund:innen einfügen. Diese Auszüge sollten die Stärken Ihres Produkts zeigen, einschließlich der Vorteile, die im Rest Ihrer Beschreibung hervorgehoben werden.

Berücksichtigen Sie auch die Wirkung von angezeigten Bewertungen, wie Sterne, die Sie direkt auf Ihrer Produktseite einfügen. Diese visuellen Anhaltspunkte vermitteln einen sofortigen Eindruck von der Qualität Ihres Produkts und der Zufriedenheit früherer Kund:innen.

Um diesen Social Proof zu erhalten, sollten Sie Ihre Kund:innen aktiv dazu ermutigen, nach dem Kauf eine Bewertung abzugeben und dafür sorgen, dass das Hinterlassen von Feedback so einfach wie möglich ist.

Anreize wie Rabatte auf künftige Einkäufe können Kund:innen ebenfalls dazu motivieren, ihre Erfahrungen zu teilen.

Vernachlässigen Sie nicht SEO

Produktbeschreibungen sollten, wie die meisten anderen Texte auf Ihrer Website, mit einem SEO-Gedanken angefertigt werden. Keywords in Ihre Beschreibungen einzubauen ist eine Möglichkeit, die Texte einer breiteren Masse zugänglich zu machen.

Führen Sie eine Keyword Recherche durch, um Begriffe zu ermitteln, nach denen Ihre Zielgruppe wahrscheinlich sucht. Anschließend fügen Sie diese Keywords auf natürliche Weise in die Beschreibung, den Titel und alle Tags ein.

Sie können auch andere bewährte SEO-Verfahren anwenden, unter anderem Links zu Ihren Produktbeschreibungen zu setzen, um interne Backlinks zu anderen Teilen Ihrer Website zu erstellen.

Auch wenn die Suchmaschinenoptimierung wichtig ist, sollten Sie die Benutzungsfreundlichkeit nicht vergessen. Ihre Produktbeschreibungen sind in erster Linie dazu da, potenziellen Kund:innen Informationen zu liefern.

Konzentrieren Sie sich darauf, Inhalte zu erstellen, die auf die Bedürfnisse, Fragen und Bedenken der Kundschaft eingehen und gestalten Sie diese ansprechend und informativ.

Vermeiden Sie außerdem Keyword Stuffing. Das ist das wiederholte und unnötige Einfügen von Keywords in einen Text. Diese Praxis wird von Suchmaschinen abgestraft und verschlechtert die Lesbarkeit Ihrer Produktbeschreibungen. Sorgen Sie für eine Balance, indem Sie Keywords mit Bedacht dort einsetzen, wo sie einen Mehrwert bieten.

Der Text sollte leicht zu überfliegen sein

Viele Onlinekäufer:innen werden Ihre Produktbeschreibungen überfliegen, anstatt sie im Detail zu lesen. Um diese potenziellen Kund:innen bei der Stange zu halten, müssen Sie Ihre Produktbeschreibungen so strukturieren, dass sie leicht zu lesen sind.

Im Folgenden finden Sie einige Strategien zur Verbesserung der Lesbarkeit Ihrer Produktbeschreibungen:

  • Verwenden Sie Aufzählungspunkte, um die wichtigsten Merkmale und Vorteile hervorzuheben
  • Unterteilen Sie lange Absätze in kürzere Abschnitte
  • Heben Sie wichtige Punkte durch Fett- oder Kursivdruck hervor
  • Verwenden Sie klare Überschriften

Insgesamt sollten Sie bei der Arbeit an Ihren Beschreibungen genauso auf die Lesbarkeit achten, wie bei jedem anderen Text auch. Machen Sie es Ihren potenziellen Kund:innen leicht, die gesuchten Informationen zu finden und sie werden feststellen, dass Ihre Conversion Rates steigen.

Immer überprüfen und verfeinern

Auch an den besten Produktbeschreibungen kann man arbeiten. Es ist wichtig, dass Sie sich regelmäßig mit Ihren Kund:innen austauschen und sehen, welches Feedback sie zu Ihren Produktbeschreibungen haben.

Durch die Analyse von Messwerten wie den Conversion- und Absprungraten können Sie Texte identifizieren, die besondere Aufmerksamkeit benötigen.

Auch A/B-Tests eignen sich, um mit verschiedenen Teilen Ihrer Produktbeschreibungen zu experimentieren. Nutzen Sie beispielsweise verschiedene Tonfälle, um herauszufinden, welcher Ton am besten zu Ihrer Zielgruppe passt. Oder sie heben verschiedene Vorteile hervor, um zu sehen, was bessere Ergebnisse bringt.

Ziehen Sie auch in Betracht, Ihre Produktbeschreibungen zu überprüfen, so wie Sie auch andere Inhalte auf Ihrer Website überprüfen würden. Erstellen Sie ein Inventar Ihrer Produktbeschreibungen und überprüfen Sie sie regelmäßig auf veraltete Informationen, Unstimmigkeiten oder Bereiche, in denen sie möglicherweise erweitert oder präzisiert werden müssen.

Wächst Ihr Onlinegeschäft weiter, müssen Sie dafür sorgen, dass die Produktbeschreibungen mit Ihren aktuellen Marken- und Kommunikationsstrategien übereinstimmen.

Wenn Sie diese Top Tipps befolgen, sind Sie auf dem besten Weg, überzeugende Produktbeschreibungen zu erstellen, die Ihr Publikum fesseln und den Umsatz steigern.

Steigerung der Conversion Rate: Die Wirkung effektiver Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen sind ein zentraler Aspekt jedes E-Commerce-Unternehmens. Obwohl sie oft kurz sind, haben diese Texte die Macht, potenzielle Kund:innen zu überzeugen und in zufriedene Käufer:innen zu verwandeln.

Auch wenn sich alle Produktbeschreibungen aus einigen grundlegenden Bestandteilen zusammensetzen, ist der wichtigste Aspekt, dass Sie eine Verbindung zu Ihrer Zielgruppe herstellen. Recherchieren und verstehen Sie die Vorlieben, Probleme und Motivationen, um zu zeigen, wie Ihr Produkt die spezifischen Bedürfnisse und Wünsche am besten erfüllen kann.

Vergessen Sie zudem nicht, dass auch SEO seinen Platz hat. Das Hinzufügen von Keywords stellt sicher, dass ein breiteres Publikum Ihre Produkte finden kann.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass die Kunst, überzeugende Produktbeschreibungen zu verfassen, eine Mischung aus Kreativität, Kundenverständnis und technischer Optimierung ist.

Wenn Sie die in diesem Guide besprochenen Prinzipien anwenden, können Sie Produktbeschreibungen erstellen, die ansprechen, informieren und den Verkauf fördern.

Erstellen Sie Ihren Webshop

Starten Sie Ihr E-Commerce Unternehmen einfach und schnell, und bieten Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen online an.

Jetzt loslegen
  • Einfaches Produkt- und Verkaufsmanagement
  • Sichere Zahlungsmethoden
  • Online in nur wenigen Schritten
  • Gratis SSL-Zertifikat
  • Optimiert für mobile Geräte
  • Täglicher Support