Frühlingsgefühle: Erhalten Sie 3 Monate kostenloses Hosting und bis zu 90 % Rabatt auf Domains. **

Jetzt kaufen
.com
$ 3.99 $ 26.99 /1. Jahr
.one
$ 1.99 $ 16.99 /1. Jahr

Einloggen

Kontrollpanel Webmail Homepage-Baukasten Webshop File Manager WordPress

Was ist ein Domain Hack?

Finden Sie heraus, wie Sie eine kreative Domain erstellen.

vector

In Kürze

Glossary

Ein Domain Hack ist eine clevere Art, einen Domainnamen zu kreieren, indem die Domainendung kreativ verwendet wird, um ein Wort oder einen Satz zu bilden. Verwenden Sie zum Beispiel die Domainendung .de, um den Domainnamen “freu.de” zu erstellen.

Wussten Sie, dass es Anfang 2023 350,4 Millionen registrierte Domains gab? Und diese Zahl steigt weiter an, was es schwieriger macht, eine passende Domain für Ihr Unternehmen zu finden. Aber es gibt eine kreative Lösung: Domain Hacking.

In diesem Artikel erzählen wir Ihnen mehr über Domain Hacks.

Was ist ein Domain Hack?

Ein Domain Hack ist eine Technik, bei der Sie eine Top-Level-Domain, wie .de oder .com in Ihrer Domain verwenden, um ein Wort damit zu bilden. Mit einem Domain Hack lassen sich einzigartige und einprägsame Domains schaffen, die zu Ihrem Unternehmen passen.

Ein Domain Hack bedeutet nicht, dass eine böswillige Person eine Domain hackt. Das wird als „Domain Hijacking“ bezeichnet.

Wie funktioniert ein Domain Hack?

Um ein Wort für einen Domain Hack zu bilden, verwendet man immer eine Top-Level-Domain. Diese kann sich von der Region oder Branche unterscheiden, in der Sie tätig sind.

Nehmen wir die Domain „Lie.be“, eine Domain für schöne Dinge. Die Domainendung .be ist die länderspezifische Top-Level-Domain von Belgien und hat daher für sich stehend nichts mit Liebe zu tun.

Die Vor- und Nachteile von Domain Hacks

Domain Hacking bringt sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich. Nachfolgend haben wir sie für Sie aufgelistet.

Vorteile

  • Einzigartig
    Mit einem Domain Hack entwickeln Sie einen auffälligen Domainnamen, um Ihr Unternehmen hervorzuheben.
  • Kreativ
    Mit einem Domain Hack zeigen Sie Ihre Kreativität.
  • Verfügbarkeit
    Es ist wahrscheinlicher, dass Sie eine Domain sofort registrieren können, weil Sie noch verfügbar ist.

Nachteile

  • Verwirrung
    Ein Domain Hack schließt die Top-Level-Domain mit ein. Daher ist möglicherweise nicht sofort klar, was mit der Domain gemeint ist und es kommt zur Verwirrung.
  • Unbekannt
    Nicht jeder ist mit Domain Hacks vertraut. Dies kann dazu führen, dass Menschen nicht sofort wissen, worum es auf Ihrer Website geht oder Ihre Marke nicht unmittelbar erkennen.
  • SEO-Herausforderungen
    Die Wahl einer länderspezifischen Top-Level-Domain wie .nl, in der Ihre Zielgruppe nicht ansässig ist, kann sich auf die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website auswirken.

Wie wählt man einen Domain Hack?

Bei der Auswahl eines Domain Hacks sind mehrere Dinge zu beachten.

  • Standort
    Einige Top-Level-Domains haben Einschränkungen. Bei einigen länderspezifischen Top-Level-Domains müssen Sie beispielsweise in dem betreffenden Land oder der betreffenden Region ansässig sein.
  • Ziel
    Denken Sie über den Zweck Ihrer Website nach. Wählen Sie einen Domain Hack, der zu dem passt, was Sie vermitteln wollen.
  • Keyword
    Wählen Sie ein Wort, das Ihre Zielgruppe bei der Suche nach verwandten Informationen verwendet.
  • Kombinationen
    Erstellen Sie eine Liste mit relevanten Wörtern und überlegen Sie sich verschiedene Domains.
  • Aussprechbar
    Wählen Sie einen Domain Hack, der für Ihre Zielgruppe leicht auszusprechen ist.

Tipp: Brauchen Sie Hilfe bei der Suche nach einem Domain Hack? Dann verwenden Sie einen Domain-Hack-Generator! Wenn Sie auf Google nach „Domain-Hack-Generator“ suchen, finden Sie unzählige Tools.

Domain Hack Beispiele

Domain Hacks sind nicht neu, es gibt sie schon seit Jahrzehnten. Am 23. November 1992 wurde zum Beispiel „inter.net“ registriert. Im Jahr 2022 wurde „who.is“ mit der isländischen Top-Level-Domain „.is“ geschaffen. Und 2010 startete Apple „itun.es“ mit der spanischen Top-Level-Domain „.es“.

Sie können einen Domain Hack mit länderspezifischen oder generischen Top-Level-Domains erstellen. Hier sind einige Beispiele:

Domain Hacks mit länderspezifischer Top-Level-Domain

Die meisten Domain Hacks werden mit einer länderspezifischen Top-Level-Domain (ccTLD) erstellt. Dies sind Top-Level-Domains, die aus zwei Buchstaben bestehen und ein bestimmtes Land oder eine Region repräsentieren. Etwa .de für Deutschland oder .eu für Europa.

Beispiele für ccTLD Domain Hacks:

  • Spotify: spoti.fi (Finnland)
  • Google: goo.gl (Grönland)
  • LinkedIn: lnked.in (Indien)

Domain Hacks mit generischer Top-Level-Domain

Sie können Domain Hacking auch mit einer generischen Top-Level-Domain (gTLD) betreiben. Eine gTLD sagt etwas über ein bestimmtes Thema aus, zum Beispiel steht .com für kommerzielle Zwecke und .shop für Onlineshops.

Beispiele für gTLD Domain Hacks:

  • Photo.camera
  • Data.centre
  • Video.games

Zusammenfassung

Mit einem Domain Hack können Sie kreativ eine Domain für Ihre Domain entwickeln. Vor allem zu einer Zeit, in der es immer mehr registrierte Domains gibt, können Sie mit einem Domain Hack immer noch einen geeigneten Domainnamen finden. Bedenken Sie jedoch, dass nicht jeder mit Domain Hacking vertraut ist, was Ihre Zielgruppe verwirren könnte.

Haben Sie Ihren perfekten Domain Hack gefunden? Dann registrieren Sie Ihre Domain sofort, bevor jemand anderes Ihnen zuvorkommt! Wenn Sie mehr wissen möchten, empfehlen wir unseren Artikel „Wie kann ich eine Domain registrieren?“.

Setzen Sie Ihre Idee in die Realität um – mit Ihrer eigenen Domain

Zeigen Sie, wer Sie sind. Finden Sie die perfekte Domain für Ihr Unternehmen oder Ihre Idee.

Finden Sie Ihre Domain
  • Wählen Sie zwischen Hunderten Domainendungen
  • Einfache Verwaltung Ihrer Domain-Einstellungen
  • Unbegrenzte Subdomains
  • Sichere Administration
  • Erschwingliche Preise
  • Täglicher Support