Frühlingsgefühle: Erhalten Sie 3 Monate kostenloses Hosting und bis zu 90 % Rabatt auf Domains. **

Jetzt kaufen
.com
$ 3.99 $ 26.99 /1. Jahr
.one
$ 1.99 $ 16.99 /1. Jahr

Einloggen

Kontrollpanel Webmail Homepage-Baukasten Webshop File Manager WordPress

Geschäftsidee entwickeln – Mit 5 Beispielen

Verfassen Sie Ihre Geschäftsidee in ein paar einfachen Schritten

Die Geschäftsidee eines Unternehmens ist eine kurze Beschreibung, aus der hervorgeht, was das Unternehmen verkaufen will, wie es das verkaufen will und an wen es das verkaufen will.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre Geschäftsidee entwickeln und erhalten inspirierende Beispiele, die Ihnen helfen, eine gute Grundlage für Ihr Unternehmen zu schaffen.

Erstellen Sie Ihren Webshop

Starten Sie Ihr E-Commerce Unternehmen einfach und schnell, und bieten Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen online an.

Jetzt loslegen
  • Einfaches Produkt- und Verkaufsmanagement
  • Sichere Zahlungsmethoden
  • Online in nur wenigen Schritten
  • Gratis SSL-Zertifikat
  • Optimiert für mobile Geräte
  • Täglicher Support

Was ist eine Geschäftsidee?

Eine Geschäftsidee ist eine kurze Beschreibung dessen, was ein Unternehmen tun wird und warum. Sie beschreibt, was das Unternehmen verkaufen will, wer die Zielkund:innen sind und wie das Produkt oder die Dienstleistung verkauft werden soll. Eine gute Geschäftsidee zeigt auch auf, was das Unternehmen einzigartig macht und warum es erfolgreich sein wird.

Eine gute Geschäftsidee kann als Anker für Ihr Unternehmen dienen. Sie kann Sie daran erinnern, warum Sie tun, was Sie tun und Sie können damit Ihr Unternehmen schnell anderen vorstellen. Eine gute Geschäftsidee ist kurz, aber selten einfach verfasst. Es kann schwierig sein, eine einzigartige Idee zu finden und noch schwieriger, einen zusammenhängenden Text darüber zu formulieren.

Um Ihnen das Verfassen Ihrer Geschäftsidee zu erleichtern, haben wir einen Leitfaden mit 9 einfachen Schritten erstellt. Wenn Sie alle 9 Schritte durchlaufen, dann werden Sie garantiert bereit sein, Ihre Geschäftsidee niederzuschreiben!

Erstellen Sie Ihre Geschäftsidee

Fangen wir mit dem Entwickeln der Geschäftsidee an. Wir beginnen mit ein paar grundlegenden Fragen und gehen dann auf umfassendere Aspekte ein, die Sie berücksichtigen sollten.

1. Was wollen Sie verkaufen?

Überlegen Sie, was Sie verkaufen wollen. Ist es ein Produkt oder eine Dienstleistung? Wenn Sie nicht wissen, was Sie verkaufen wollen, können Sie darüber nachdenken, was Sie gerne tun und was Sie gut können. Wenn es Ihnen gelingt, Ihr Können mit etwas, was Ihnen Spaß macht, zu kombinieren, haben Sie viel größere Erfolgschancen.

Sie können etwas verkaufen, das Sie selbst herstellen, etwas, das Sie von Händler:innen kaufen oder eine Dienstleistung, die Sie anbieten. Achten Sie darauf, Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Denken Sie nicht zu weit voraus und verwerfen Sie keine Ideen, die Sie für zu schwer umsetzbar halten.

In den weiteren Schritten werden wir uns mit den praktischen Aspekten Ihrer Geschäftsidee befassen. Wenn Sie feststellen, dass eine Idee nicht realisierbar ist, können Sie jederzeit mit einer neuen Idee beginnen.

2. Wer sind Ihre Kund:innen?

Da Sie nun wissen, was Sie verkaufen wollen, ist es wichtig zu wissen, an wen Sie verkaufen wollen. Werden Sie an Unternehmen, Schulen, Behörden, Verbände oder Privatpersonen verkaufen?

Wenn Sie an Unternehmen verkaufen wollen: Haben Sie schon ein bestimmtes Unternehmen im Sinn? Vielleicht ist Ihr Produkt nur für Unternehmen einer bestimmten Branche oder einer bestimmten Größe geeignet. Versuchen Sie, Ihre potenziellen Kund:innen so detailliert wie möglich zu beschreiben.

Wenn Ihre Kund:innen Verbraucher:innen sind, können Sie versuchen, sie als Gruppe zu beschreiben. Sind sie frisch gebackene Eltern, Fußballbegeisterte oder Sänger:innen? Ihre Zielgruppe kann aus Personen mit bestimmten Interesse, Personen eines bestimmten Alters oder Personen, die an einem bestimmten Ort leben, bestehen.

3. Wie werden Sie Geld verdienen?

Wenn Sie ein erfolgreiches Unternehmen führen wollen, brauchen Sie eine klare Vorstellung davon, wie Sie Geld verdienen werden. In diesem Stadium brauchen Sie nicht darüber nachzudenken, wie viel Ihre Produkte oder Dienstleistungen kosten werden, sondern nur darüber, wer sie bezahlen wird und wie.

Wenn Sie einen Onlineshop eröffnen wollen, ist die Antwort ganz einfach: Sie verdienen Geld, indem Sie Ihre Produkte in einem Onlineshop verkaufen. In anderen Fällen sind Ihre Kund:innen nicht unbedingt die gleichen Leute, wie für die Sie arbeiten.

Wenn Sie beispielsweise eine Website erstellen, auf der Sie Filme rezensieren, verdienen Sie unter Umständen Geld mit Werbekund:innen, arbeiten aber für Ihre Leser:innen.

4. Was ist das Besondere an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung?

Um erfolgreich zu sein, müssen Sie wissen, was einzigartig an Ihrem Produkt ist. Überlegen Sie, warum Ihre Kund:innen sich an Sie und nicht an Ihre Konkurrenz wenden sollten.

Fast keine Geschäftsidee ist vollkommen einzigartig und Sie werden wahrscheinlich viele Mitbewerber:innen haben. Dann ist es wichtig, dass Sie sich abheben. Überlegen Sie, ob Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung in einem wichtigen Punkt ändern oder optimieren können, um einen niedrigeren Preis anzubieten.

Denken Sie daran, dass Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung nicht weltweit einzigartig sein muss. Wenn es in Berlin Unternehmen gibt, die ähnliche Dienstleistungen wie Sie anbieten, Sie aber Ihr Unternehmen in München gründen, kann die Einzigartigkeit Ihrer Dienstleistung darin bestehen, dass Sie sie an einem bestimmten Ort erbringen.

5. Wie werden Sie Ihre Kund:innen erreichen?

Verschiedene Branchen, Produkte und Dienstleistungen können gänzlich unterschiedliche Marketingstrategien erfordern. Wenn Sie an große Unternehmen verkaufen wollen, sind eventuell ein paar persönliche Kontakte das Wichtigste für Ihr Unternehmen. Dann müssen Sie an Konferenzen teilnehmen und am richtigen Ort sein, um Ihre Dienstleistungen zu verkaufen.

Wenn Sie stattdessen einen preiswerten Artikel an Konsument:innen verkaufen wollen, müssen Sie sich eher auf Suchmaschinenwerbung und Marketing in sozialen Medien konzentrieren.

Falls ein physischer Standort Ihr Ziel ist, müssen Sie sich überlegen, wie Ihr Standort für das Marketing genutzt werden kann. Beruht Ihre Geschäftsidee darauf, dass Sie von Laufkundschaft gefunden werden, ist der Standort noch wichtiger.

Sie müssen sich in diesem Schritt noch nicht genau für einen Standort entscheiden, aber wenn er für Ihre Geschäftsidee wichtig ist, können Sie ihn ungefähr mit „in einem Einkaufszentrum“, „in einem Gewerbegebiet“ oder ähnlichem beschreiben.

6. Gibt es einen Markt?

Da Sie nun wissen, was Sie an wen verkaufen wollen und wie Sie Ihre Kund:innen erreichen, ist es wichtig, den Markt kennenzulernen. Führen Sie deshalb Marktforschung durch, um das Interesse an Ihren Produkten oder Dienstleistungen zu ermitteln.

Bei der Marktforschung kann es hilfreich sein, Fragen zu stellen, die über Ihre Geschäftsidee hinausgehen. Wenn Sie die richtigen Fragen stellen, merken Sie vielleicht, dass Ihre Idee zwar gut ist, aber noch mehr Möglichkeiten bietet, wenn Sie sie leicht abändern.

Der Zweck der Marktforschung besteht nicht nur darin, Ihnen zu sagen, ob Ihre Idee gut oder schlecht ist. Sie kann Ihnen auch helfen, Ihre Kund:innen besser zu verstehen.

7. Wie sieht die Zukunft aus?

Nur weil es heute einen Markt für Ihre Idee gibt, heißt das noch lange nicht, dass es auch in ein paar Jahren noch einen Markt dafür geben wird. Überlegen Sie, wie sich die Branche in den kommenden Jahren verändern wird.

Wird Ihre Geschäftsidee durch technologische Entwicklungen mehr oder weniger rentabel? Springen Sie auf einen Trend auf, der schon am Abklingen ist? Ein auslaufender Trend zeichnet sich häufig durch eine Kombination aus hohem Wettbewerb und sinkender Nachfrage aus, was ihn besonders unrentabel macht.

Am besten ist es natürlich, eine Geschäftsidee zu finden, die eine große Zukunft und ein starkes Wachstum bietet. Es ist aber auch in Ordnung, eine Geschäftsidee zu planen, die nur für einen kurzen Zeitraum relevant ist.

Sie können zum Beispiel als Berater:in für Unternehmen arbeiten, die sich an bestimmte neue Vorschriften anpassen müssen. Eine solche Geschäftsidee funktioniert möglicherweise nur für ein oder zwei Jahre. Allerdings müssen nicht alle Unternehmen für immer bestehen und Sie werden mitunter Möglichkeiten finden, Ihr Unternehmen im Laufe der Jahre zu verändern.

8. Schreiben Sie Ihre Geschäftsidee

Jetzt ist es an der Zeit, Ihre Geschäftsidee zu schreiben! Sie sollte kurz und leicht zu lesen sein und klare Antworten auf die häufigsten Fragen zu Ihrem Unternehmen enthalten. Wie genau Sie Ihre Geschäftsidee schreiben, bleibt Ihnen überlassen, aber es ist gut, eine Länge zwischen 20 und 50 Wörtern anzustreben. Sie muss nicht alle Informationen über Ihr Unternehmen enthalten, überlegen Sie also, was am wichtigsten ist.

Es ist oft schwieriger, etwas Kurzes zu schreiben als etwas Langes. Ihr Text ist auch meistens besser, nachdem Sie ihn ein- oder zweimal umgeschrieben haben. Geben Sie sich nicht zufrieden, wenn Sie Ihre Geschäftsidee zum ersten Mal verfasst haben. Denken Sie weiter darüber nach und kommen Sie an einem anderen Tag darauf zurück, um sie zu verbessern oder neu zu schreiben.

Ihre Geschäftsidee ist die Grundlage für Ihr neues Unternehmen, daher lohnt es sich, ein wenig mehr darüber nachzudenken.

9. Testen Sie Ihre Geschäftsidee

Jetzt haben Sie eine Geschäftsidee! Bevor Sie sie in Stein meißeln, kann es sinnvoll sein, Freund:innen und Verwandte zu fragen, was sie von ihr halten. Vielleicht erhalten Sie einen guten Vorschlag für eine mögliche Änderung.

Wenn Sie das Feedback professioneller Consultants wünschen, können Sie zum Beispiel ein Gründerzentrum oder -berater:in aufsuchen, die Sie bei der Entwicklung Ihrer Geschäftsidee unterstützten. Eine gute Anlaufstelle in Deutschland ist dafür die lokale Industrie- und Handelskammer (IHK).

Erstellen Sie Ihren Webshop

Starten Sie Ihr E-Commerce Unternehmen einfach und schnell, und bieten Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen online an.

Jetzt loslegen
  • Einfaches Produkt- und Verkaufsmanagement
  • Sichere Zahlungsmethoden
  • Online in nur wenigen Schritten
  • Gratis SSL-Zertifikat
  • Optimiert für mobile Geräte
  • Täglicher Support

Beispiele für Geschäftsideen

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, mit der Gründung eines Unternehmens anzufangen oder sich einfach nur inspirieren lassen möchten, haben wir hier fünf einzigartige Geschäftsideen für Sie zusammengestellt.

Pflanzenverleih für Büros

Unsere Geschäftsidee besteht darin, Büros und Geschäftsräumen exotische Pflanzen zu vermieten, mit komplettem Service und Pflege vor Ort.

Handgefertigter Schmuck mit skandinavischem Design

Meine Geschäftsidee ist es, handgefertigten Schmuck mit skandinavischem Design herzustellen und zu verkaufen. Ich werde sie in zentralen Einzelhandelsgeschäften verkaufen und Schmuck sowohl aus erschwinglichen als auch teuren Materialien anbieten, um ein breites Publikum zu erreichen.

Smartphonereparatur Zuhause

Ich werde Smartphone Reparaturen anbieten, die online vermarktet und gebucht, aber bei den Kund:innen Zuhause durchgeführt werden. Die Reparaturen werden schnell und einfach sein, sodass die Kund:innen nicht länger als nötig ohne ihr Smartphone sein müssen.

Sicheres gebrauchtes Kinderspielzeug

Wir werden gebrauchte Kinderspielzeuge online an umweltbewusste Kund:innen verkaufen. Das Spielzeug wird gewaschen und alle Materialien werden vor dem Weiterverkauf auf Schadstofffreiheit geprüft. Wir garantieren, dass alle Kinderspielzeuge sicher sind und tragen gleichzeitig dazu bei, den Konsum von neuem Spielzeug zu verringern.

Tagesbetreuung für Hunde im Zentrum von Berlin

Wir werden eine Hundetagesstätte mit sachkundigem Personal und einem Standort im Zentrum von Berlin anbieten. Die Hundetagesstätte wird zentral gelegen sein, sodass Hundebesitzer:innen im Stadtzentrum ihre Vierbeiner problemlos ohne Auto abgeben können.

Setzen Sie Ihre Geschäftsidee in die Tat um

Sobald Sie eine Geschäftsidee entwickelt haben, ist es an der Zeit, Ihr Unternehmen zu gründen! Was Ihr nächster Schritt ist, hängt von Ihrem Unternehmen ab. Vielleicht müssen Sie einen Standort finden, Ausrüstung kaufen oder sich weiterbilden.

Unabhängig davon, welche Idee Sie haben, empfehlen wir Ihnen, sich eine Domain und eine E-Mail-Adresse zuzulegen, damit Sie eine professionelle Möglichkeit haben, mit anderen in Kontakt zu treten und sich zu melden.

Wenn Sie mit Ihrer Website beginnen, können Sie den schnellen und einfachen Homepage-Baukasten von one.com völlig kostenlos ausprobieren. Sie können auch versuchen, einen Onlineshop zu erstellen oder eine WordPress-Website einzurichten.

Das Wichtigste ist, dass Sie für Ihre Kund:innen sichtbar sind. Eine Website ist eine hervorragende Möglichkeit zu zeigen, dass Sie existieren und was Sie anbieten.

Erstellen Sie Ihren Webshop

Starten Sie Ihr E-Commerce Unternehmen einfach und schnell, und bieten Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen online an.

Jetzt loslegen
  • Einfaches Produkt- und Verkaufsmanagement
  • Sichere Zahlungsmethoden
  • Online in nur wenigen Schritten
  • Gratis SSL-Zertifikat
  • Optimiert für mobile Geräte
  • Täglicher Support