i

Kaufen Sie eine Domain und hosten Sie Ihr Geschäft 3 Monate lang kostenlos online. **

Angebot hinzufügen
.com
$ 5.99 $ 26.99 /1. Jahr
.one
$ 1.99 $ 16.99 /1. Jahr

Einloggen

Kontrollpanel Webmail Homepage-Baukasten Webshop File Manager WordPress

Datenschutzerklärung

DSGVO

In Kraft ab 01.01.2022

Diese Datenschutzerklärung erklärt, wie Informationen über Sie von one.com erhoben, genutzt und weitergegeben werden, wenn Sie unsere Website, mobile Anwendungen und andere Online-Produkte und -Dienste (zusammenfassend die „Dienste“) nutzen oder wenn Sie anderweitig mit uns interagieren.

Wir können diese Datenschutzerklärung gelegentlich ändern. Wenn wir Änderungen vornehmen, werden wir das Datum am Anfang der Erklärung ändern und Ihnen, je nach den spezifischen Änderungen, zusätzliche Informationen zur Verfügung stellen. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzhinweise jedes Mal zu lesen, wenn Sie auf unsere Dienste zugreifen, um über unsere Informationspraktiken informiert zu bleiben und zu erfahren, wie Sie zum Schutz Ihrer Daten beitragen können.

1. Erhebung von personenbezogenen Daten

1.1 Erhebung beim Kauf

Wenn Sie einen Kauf bei one.com tätigen, wird one.com Ihre Kontaktdaten und Ihr Geburtsdatum erfassen.

Wenn Sie bestimmte Top-Level-Domains registrieren möchten, können wir eine weitere Identifizierung verlangen. In einigen Ländern sind wir gesetzlich verpflichtet, Ihre Sozialversicherungsnummer einzuholen (z. B. in Dänemark, vgl. das dänische Gesetz über Domainnamen, vgl. § 11 (2) (1) des dänischen Datenschutzgesetzes), um die Domain in Ihrem Namen registrieren zu können. Wenn Sie sich mit unseren Newslettern einverstanden erklären, erhalten wir zu diesem Zweck Ihre E-Mail-Adresse.

Helfen Sie one.com, Ihre persönlichen Daten aktuell zu halten, indem Sie Ihre Kontaktdaten im „one.com Kontrollpanel“ aktualisieren. Wir empfehlen Ihnen, dies jedes Mal zu tun, wenn sich Ihre Daten ändern.

1.2 Sonstige Erfassung

Wenn Sie auf unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen, erfassen wir automatisch Informationen über Sie, einschließlich:

  • Protokolldaten: Wir protokollieren Informationen (Log-Information) über Ihre Nutzung unserer Dienste, einschließlich des von Ihnen verwendeten Browsertyps, der Zugriffszeiten, der aufgerufenen Seiten, Ihrer IP-Adresse und der Seite, die Sie besucht haben, bevor Sie zu unseren Diensten navigierten.
  • Geräteinformationen: Wir erfassen Informationen über das Gerät, das Sie für den Zugriff auf unsere Dienste verwenden, einschließlich Daten über die Software und Hardware des Geräts, die Media Access Control (MAC-Adresse) und andere eindeutige Gerätekennungen, das Geräte-Token, Informationen über das Mobilfunknetz und die Zeitzone.
  • Nutzungsdaten: Wir erfassen Informationen über Ihre Nutzung unserer Dienste, einschließlich der von Ihnen verwendeten Anwendungen.
  • Verbrauchsdaten: Wir erfassen Informationen über Ihre Verbrauchsgewohnheiten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Dienste, einschließlich der von Ihnen getätigten Käufe.
  • Durch Cookies und andere Tracking-Technologien gesammelte Informationen: Wir verwenden verschiedene Technologien, um Informationen zu sammeln, und dies kann das Senden von Cookies an Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät beinhalten. Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte Ihres Computers oder im Speicher Ihres Geräts gespeichert werden und uns dabei helfen, unsere Dienste und Ihre Erfahrungen zu verbessern und festzustellen, welche Bereiche und Funktionen unserer Dienste beliebt sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
  • Informationen mithilfe von Web-Beacons (auch bekannt als „Tracking-Pixel“). Web-Beacons sind elektronische Bilder, die in unseren Diensten oder E-Mails verwendet werden können und dabei helfen, Cookies zu liefern, Besuche zu zählen und die Nutzung und Effektivität von Kampagnen zu verstehen.
  • Wir erfassen auch andere Informationen, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen, z. B. wenn Sie an einem Wettbewerb oder einer Werbeaktion teilnehmen, den Kundensupport anfordern, uns eine E-Mail senden oder auf andere Weise mit uns interagieren. Zu den Informationen, die wir über Sie sammeln können, gehören Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und alle anderen Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen.
  • Wir können auch Informationen aus anderen Quellen erhalten und diese mit Informationen kombinieren, die wir über unsere Dienste erfassen. Wir können auch Daten von App-Stores erfassen, wenn Sie eine unserer Anwendungen herunterladen oder aktualisieren.

Wenn Sie im Namen eines Unternehmens/einer juristischen Person bestellen, gilt dieser Datenschutzhinweis, wenn wir personenbezogene Daten über Sie als Kontaktperson erfassen.

2. Verwendung von personenbezogenen Daten

Wir können Informationen über Sie für verschiedene Zwecke verwenden, darunter:

  • Unser berechtigtes Interesse oder unsere vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung, Aufrechterhaltung und Verbesserung unserer aktuellen Dienste gemäß Artikel 6 (1) (f) und Artikel 6 (1) (b) der DSGVO;
  • Unser berechtigtes Interesse an der Entwicklung, Verbesserung und Optimierung neuer und aktueller Dienste gemäß Artikel 6 (1) (f) der GDPR;
  • Unser berechtigtes Interesse und unsere vertragliche Verpflichtung, Ihnen technische Mitteilungen, Aktualisierungen, Sicherheitswarnungen sowie Support- und Verwaltungsmitteilungen zuzusenden, vgl. Artikel 6 (1) (f) und Artikel 6 (1) (b) der DSGVO;
  • Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, um mit Ihnen über Produkte, Dienstleistungen, Angebote, Aktionen und Veranstaltungen von one.com und anderen Anbietern zu kommunizieren und Ihnen Nachrichten und Informationen zukommen zu lassen, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sind, vgl. Artikel 6 (1) (f) der DSGVO. Wir werden jedoch nur dann Direktmarketing-Materialien weiterleiten, wenn Sie dem vorher zugestimmt haben;
  • Personalisierte und auf Sie persönlich zugeschnittene Werbung, Inhalte oder Funktionen - sogenanntes Profiling und verhaltensbasiertes Marketing auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, vgl. Artikel 6 (1) (a) der DSGVO;
  • Unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung und Durchführung von Wettbewerben und Vergütungen gemäß Artikel 6 (1) (f) der DSGVO. Wir werden jedoch nur dann Direktmarketing-Materialien weiterleiten, wenn Sie dem vorher zugestimmt haben;
  • Unser berechtigtes Interesse an der Überwachung und Analyse von Trends, Nutzung und Aktivitäten im Zusammenhang mit unseren Diensten, vgl. Artikel 6 (1) (f) der DSGVO;
  • Unser berechtigtes Interesse an der Verknüpfung oder Kombination von Informationen, die wir von anderen erhalten, um Ihre Bedürfnisse besser zu verstehen und Ihnen einen besseren Service zu bieten, vgl. Artikel 6 (1) (f) der DSGVO; 
  • Durchführung aller anderen Zwecke, für die die Daten erhoben wurden, einschließlich der Bereitstellung der erforderlichen Dienste, vgl. Artikel 6 (1) (b) der DSGVO;
  • Als Antwort auf eine Informationsanfrage, wenn wir der Meinung sind, dass die Offenlegung in Übereinstimmung mit einer geltenden gesetzlichen Vorschrift erfolgt, vgl. Artikel 6 (1) (c) der DSGVO; und
  • Unser berechtigtes Interesse an der Erstellung von Statistiken, der Durchführung und Versendung von Marktumfragen und Umfragen zur Kundenzufriedenheit, vgl. Artikel 6 (1) (f) der DSGVO.

Wir können Informationen über Sie wie folgt oder wie anderweitig in diesem Datenschutzhinweis beschrieben weitergeben:

  • Wenn wir der Meinung sind, dass Ihre Handlungen mit dem Geist oder der Sprache unserer Bedingungen oder Richtlinien unvereinbar sind, oder um die Rechte, das Eigentum und die Sicherheit von one.com oder anderen zu schützen. Die Verarbeitung basiert auf unserem berechtigten Interesse, vgl. Artikel 6 (1) (f) der DSGVO;
  • Zur Verfolgung unseres berechtigten Interesses, Missbrauch oder offensichtliche illegale Aktivitäten zu melden, vgl. Artikel 6 (1) (e) der DSGVO;
  • In Verbindung mit oder während der Verhandlungen über eine Fusion, einen Verkauf von Unternehmensvermögen, eine Finanzierung oder eine Übernahme unseres gesamten oder eines Teils unseres Unternehmens durch ein anderes Unternehmen. Die Verarbeitung basiert auf unserem berechtigten Interesse gemäß Artikel 6 (1) (f) der DSGVO;
  • Im Zusammenhang mit oder während der Verhandlungen über eine Fusion, einen Verkauf von Unternehmensvermögen, eine Finanzierung oder eine Übernahme unseres gesamten Unternehmens oder eines Teils davon durch ein anderes Unternehmen, vgl. Artikel 6 (1) (f) der DSGVO;
  • Wir können Ihre Kontaktdaten an verschiedene Unternehmen weitergeben, von denen Sie zusätzliche Dienstleistungen über one.com erworben haben;
  • Wir können auch anonymisierte Informationen weitergeben, die unter Berücksichtigung angemessener und legaler Mittel nicht dazu verwendet werden können, Sie zu identifizieren.
  • Unsere Dienste können Funktionen für die gemeinsame Nutzung sozialer Netzwerke und andere integrierte Tools (wie der Facebook „Gefällt mir“-Button) anbieten, mit denen Sie Aktionen, die Sie auf unseren Diensten durchführen, mit anderen Medien teilen können und umgekehrt. Die Nutzung solcher Funktionen ermöglicht es Ihnen, Informationen mit Ihren Freunden oder der Öffentlichkeit zu teilen. Dies ist abhängig von den Einstellungen, die Sie bei den jeweiligen Anbietern solcher Funktionen für die gemeinsame Nutzung sozialer Netzwerke, vornehmen. Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Datenerfassung und -verarbeitung im Zusammenhang mit Social Sharing-Funktionen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien der Unternehmen, die diese Funktionen bereitstellen.
  • Wir können Dritten gestatten, Werbung zu platzieren und Analysedienste im Zusammenhang mit unseren Diensten bereitzustellen. Diese Unternehmen können Cookies, Web-Beacons und andere Tracking-Technologien verwenden, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Dienste zu sammeln, einschließlich Ihrer IP-Adresse, MAC-Adresse, Gerätekennungen, Software- und Hardware-Informationen, Browser-Informationen, Zeitzone und Nutzungsinformationen. Diese Informationen können von one.com und anderen genutzt werden, um unter anderem Daten zu analysieren und zu verfolgen, die Beliebtheit bestimmter Inhalte zu bestimmen, Werbung und Inhalte zu liefern, die auf Ihre Interessen ausgerichtet sind, und Ihre Aktivitäten auf unseren Diensten besser zu verstehen. Analysetechnologien von Drittanbietern sind in unsere Dienste integriert. Wenn Sie diese Technologien nicht nutzen möchten, sollten Sie unsere Dienste nicht nutzen oder darauf zugreifen. In unsere Dienste können auch Anwendungsprogrammschnittstellen (APIs) von Drittanbietern integriert sein, die es anderen ermöglichen, Informationen über Sie zu sammeln und zu verarbeiten, einschließlich Ihrer Geolokalisierungsdaten, um Ihnen maßgeschneiderte Werbung, Angebote und andere Inhalte zu liefern. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Erfassung und Verwendung Ihrer Geolokalisierungsdaten zu kontrollieren. Sie können die standortbezogenen Dienste jederzeit deaktivieren, indem Sie die Einstellungen Ihres Mobilgeräts anpassen. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, vgl. Artikel 6 (1) (a) der DSGVO. 

3. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

„Ihre persönlichen Daten“ sind die Daten, die wir über Sie beim Kauf (wie in Abschnitt 1.1. beschrieben) und bei anderen Erhebungen (wie in Abschnitt 1.2. beschrieben) sammeln. Personenbezogene Daten können auch an die in Abschnitt 1.2. aufgeführten Stellen weitergegeben werden.

3.1 Weitergabe an andere one.com-Einrichtungen

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger weiter, mit denen wir zusammenarbeiten, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, wie in Abschnitt 2 beschrieben. Dazu gehören (i) unsere Support-Zentren auf den Philippinen, in Schweden, Norwegen, den Niederlanden und Dänemark, (ii) unsere Server-Parks in Dänemark und Norwegen und (iii) Systembetriebstätigkeiten in Dänemark und Indien. Diese Empfänger verarbeiten Ihre Daten (Kunden) in einigen Fällen in der Rolle von Datenverarbeitern gemäß den abgeschlossenen Datenverarbeitungsverträgen. Unsere Support-Zentren verarbeiten Ihre Daten (Kundendaten) als Datenverarbeiter im Auftrag von one.com, wenn dies notwendig ist, um Ihnen Support zu bieten. In unseren Datenzentren hosten wir die Daten, die Sie auf unseren Websites eingeben. Die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission werden verwendet, wenn die Verarbeitung in einem unsicheren Drittland erfolgt.

3.2 Weitergabe an die Kooperationspartner von one.com

Wir bedienen uns einer weiteren Anzahl von Partnern und Unterauftragnehmern, mit denen wir Datenverarbeitungsverträge abgeschlossen haben, um personenbezogene Daten zu verarbeiten und gegebenenfalls die erforderlichen Dienstleistungen zu erbringen. Dazu gehören IT-Anbieter und Anbieter, die Ihre Website im Zusammenhang mit dem Kauf unserer Produkte und Dienstleistungen scannen. Die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission werden verwendet, wenn die Verarbeitung in einem unsicheren Drittland erfolgt.

3.3 Übermittlung an Domainnamen-Behörden

Als Teil unserer Bedingungen als Domainnamen-Registrar ist one.com verpflichtet, bestimmte Informationen über Kunden, die Domainnamen bei one.com registrieren, an Domainnamen-Verwaltungsbehörden auf der ganzen Welt zu übermitteln. 

Diese Informationen variieren je nach den Richtlinien der Domainnamen-Verwaltungsbehörden. In der Regel umfassen die von uns bereitgestellten Daten Ihre Kontaktdaten (Name und Adresse), können aber auch Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum umfassen. Die zuständige Behörde kann diese Daten über offen zugängliche Verzeichnisse der Inhaber von Domainnamen, so genannte whois, der Öffentlichkeit zugänglich machen. Die Grundlage für die Offenlegung ist unsere gesetzliche Verpflichtung, vgl. Artikel 6 (1) (c) der DSGVO.

3.4 Weitergabe von Daten an Gerichte oder Behörden

Ihre Daten (Kundendaten) sind alle Informationen, die Sie auf Ihrem Webspace bei one.com hinterlegt haben, z. B. E-Mails, Internetseiten, Fotos und Datenbankinhalte. one.com nimmt keine rechtliche Bewertung oder Überprüfung Ihrer Daten (der Kundendaten) auf Ihrem Webspace-Konto vor. Für weitere Informationen zur Weitergabe an Gerichte oder Behörden verweisen wir auf unsere diesbezüglich separat erstellten Dokumente. Die Weitergabe an Gerichte oder Behörden erfolgt auf der Grundlage des berechtigten Interesses an der Geltendmachung von Rechtsansprüchen, vgl. Artikel 6 (1) (f) DSGVO, und weil sie zur Erfüllung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, vgl. Artikel 6 (1) (e) DSGVO.

3.5 Übermittlung von Daten an Inkassobüros

Wir können personenbezogene Daten an Inkassobüros weitergeben, die als getrennte Datenverantwortliche handeln, um Zahlungen durchzusetzen und die inkassorechtlichen Vorschriften einzuhalten, vgl. Artikel 6 Abs. 1 (b) und (c) der DSGVO.

4. Löschung von personenbezogenen Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten löschen, wenn wir sie für einen oder mehrere der oben genannten Zwecke nicht mehr benötigen. Im Allgemeinen bedeutet dies, dass wir Ihre personenbezogenen Daten so lange speichern, wie noch ein aktives Abonnement besteht und wie es für die Erbringung der Dienstleistung und den Support erforderlich ist. Ansonsten bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten bis zu 8 Wochen nach Beendigung des Abonnements auf oder länger, wenn gesetzliche Bestimmungen dies erfordern (z. B. müssen Buchungsunterlagen in der Regel fünf Jahre nach Abschluss des laufenden Geschäftsjahres gespeichert werden).

Wenn Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

Personenbezogene Daten können auch so lange gespeichert werden, wie es für den Zweck, für den sie erhoben wurden, erforderlich ist, oder länger, wenn dies im Rahmen eines Vertrags, nach geltendem Recht oder zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Wenn Sie Ihre Zustimmung zu Cookies gegeben haben, verweisen wir in Bezug auf die Aufbewahrungsfristen auf das Pop-up-Fenster von Cookies.

Die Daten können jedoch in anonymisierter Form für einen längeren Zeitraum verarbeitet und gespeichert werden, damit wir den Dienst verbessern können.

5. Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Mehr über die Verwendung von Cookies können Sie in unserer Kundendatenrichtlinie nachlesen

6. Sicherheit

Wir haben Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, um sicherzustellen, dass unsere internen Verfahren unseren hohen Sicherheitsstandards entsprechen. Dementsprechend bemühen wir uns, die Qualität und Integrität Ihrer Daten zu schützen. Dazu gehören die Verschlüsselung von Daten und die Pseudonymisierung oder Anonymisierung, wo immer dies möglich ist.

Dazu gehören auch physische und logische Zugangskontrollen, Backups, Protokolle, verschlüsselte Kommunikation und andere Maßnahmen zur Risikominderung.

7. Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht, über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten informiert zu werden, allerdings mit bestimmten gesetzlichen Ausnahmen. Sie haben auch das Recht, der Erhebung und Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, einschließlich der Profilerstellung/automatisierten Entscheidungsfindung sowie der Verarbeitung auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen. Darüber hinaus haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen, löschen oder sperren zu lassen. Außerdem haben Sie das Recht, Informationen über sich selbst, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, zu erhalten und diese Informationen an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln (Datenübertragbarkeit).

Wenn Sie mehr wissen oder eines dieser Rechte ausüben möchten, bitte kontaktieren Sie one.com.

8. Widerruf der Zustimmung

Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, und wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können die Verarbeitung auf der Grundlage eines anderen Zwecks fortsetzen. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten, bitte kontaktieren Sie one.com. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Einwilligung vor deren Widerruf beruht. 

9. Änderung der Daten, usw.

Wenn Sie möchten, dass wir die persönlichen Daten, die wir über Sie verarbeiten, aktualisieren, ändern oder löschen, wenn Sie Zugang zu den Daten erhalten möchten oder wenn Sie Fragen zu den oben genannten Richtlinien haben, kontaktieren Sie one.com.

10. Beschwerden

Wenn Sie gegen die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten Einspruch erheben möchten, wenden Sie sich bitte wie oben angegeben an uns. Sie können sich auch an die schwedische Datenschutzbehörde, Drottninggatan 29, 104 20 Stockholm, Schweden, wenden.

11. Datenverantwortlicher, Kontaktinformationen und DSB

Data Controller (Datenverantwortlicher)
One.com Group AB
Carlsgatan 3
211 20 Malmö

DPO - Data Protection Officer (DSB - Datenschutzbeauftragte)
Bech-Bruun
DPO Service
Langelinie Allé 35
2100 Copenhagen Ø, Denmark
+45 72 27 30 02