Email-Icon Created with Sketch. Group 3 Created with Sketch. Domains-SVG-Box Created with Sketch. Domains-SVG-Box Created with Sketch. Domains-SVG-Box Created with Sketch. Hosting-SVG-Box Created with Sketch. Hosting-SVG-Box Created with Sketch. Icon-Internet Created with Sketch. Hosting-SVG-Box Created with Sketch. Icon-Internet Created with Sketch. Icon-Internet Created with Sketch. Hosting-SVG-Box Created with Sketch. Hosting-SVG-Box Created with Sketch. Trust Pilot Stars Created with Sketch. 1-5-million Created with Sketch. black-green yellow_blue Control-panel-Icon Created with Sketch. WSB-Brush Created with Sketch. WSB-Brush Created with Sketch. WSB-Brush Created with Sketch. Email-Icon Created with Sketch. Email-Icon Created with Sketch. Email-Icon Created with Sketch. Email-Icon Created with Sketch. Icon-ECommerce-Seperator Created with Sketch. Icon-ECommerce-Seperator Created with Sketch. Icon-ECommerce-Seperator Created with Sketch. icon-slider-next Created with Sketch. icon-slider-prev Created with Sketch. Webmail-icon Created with Sketch. heart Created with Sketch. Open-24-7 Created with Sketch. 247 Created with Sketch. open24 Created with Sketch. 24 7 trusted Created with Sketch. Fill 1 Created with Sketch.

Deaktivieren Sie WordPress Plugins in phpMyAdmin

Schritt 1 - Öffnen Sie Ihre Datenbank in phpMyAdmin
Schritt 2 - Klicken Sie auf wp_options
Schritt 3 - Finden Sie die Plugins
Schritt 4 - Deaktivieren Sie die Plugins

Normalerweise verwalten Sie Ihre WordPress Plugins im Adminbereich. Manchmal kann es allerdings nützlich sein die Plugins im phpMyAdmin zu deaktivieren, z.Bsp. wenn Sie Probleme mit Ihrer WordPress Seite haben und sich nicht einloggen können.

Das Deaktivieren der Plugins entfernt diese nicht von Ihrer WordPress Installation. Sie können diese wieder in Ihrem Adminberiech aktivieren.


Schritt 1 - Öffnen Sie Ihre Datenbank in phpMyAdmin

Lesen Sie unseren Guide, wie Sie auf Ihre Datenbank zugreifen können, falls Sie nicht wissen wie man dies macht.


Schritt 2 - Klicken Sie auf wp_options

In Menü auf der linken Seite, klicken Sie auf wp_options, um die "Options"- Tabelle zu öffnen.

Hinweis: Die Tabelle kann verschiedene Präfixe haben, hier ist es www_. Falls Sie die 1-Click Installation nutzen, ist der Präfix normalerweise der Speicherort Ihrer WordPress Seite.
Click wp-options in phpMyAdmin

Schritt 3 - Finden Sie die Plugins

Finden Sie die Zeile mit Namen active_plugins. Diese finden Sie normalerweise auf Seite 2 in der "Options"- Tabelle.


Disable plugins in wp-options

Schritt 4 - Deaktivieren Sie die Plugins

  1. Klicken Sie auf das Feld in der Spalte option_value neben active_plugins
  2. Entfernen Sie den gesamten Inhalt und klicken Sie auf Enter um dies zu speichern.

Ihre Plugins sind nun deaktiviert. Falls dies das Problem nicht gelöst hat, können Sie versuchen Ihr WordPress Theme manuell zu ändern


Plugins disabled succesfully

Verwandte Artikel:

Ändern Sie Ihr WordPress Passwort in der Datenbank
Ändern Sie Ihr WordPress Theme in der Datenbank