Bookmark and Share

City Airport Bremen macht Website barrierefrei

Erstellt: 28.02.2011 Kategorie: Homepage
Der Flughafen Bremen hat eine barrierefreie Website gestaltet Der City Airport Bremen hat eine neu gestaltete Website ins Netz gestellt, die Menschen mit Behinderungen den Zugang zu den Online-Informationen des Flughafens erleichtern soll.

Damit habe "der Flughafen Bremen ein Zeichen für eine weiter verbesserte Kundenorientierung" gesetzt, sagte Dr. Joachim Steinbrück, Landesbehindertenbeauftragter in Bremen. Für Fluggäste werden so die Möglichkeiten, "bequem und barrierefrei ab Bremen zu reisen, stetig verbessert."

Die neue Website zeichnet sich durch eine leicht bedienbare Navigation, verstellbare Schriftgrößen und die Nutzung der sogenannten "Leichten Sprache" aus, berichtet das Flughafenmagazin Airportzentrale. Die Lebenshilfe Bremen half bei dem Design von übersichtlichen Seiten und der Verständlichkeit der Texte. Die Überarbeitung erfolgte gemäß der WCAG 2.0-Norm (Web Content Accessibility Guidelines).

Gleichzeitig wurde das Angebot für Reisende aus dem Ausland optimiert, die Website lässt sich jetzt in rund 60 Sprachen übersetzen.

Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bemühen sich zunehmend, ihre Online-Auftritte barrierefrei zu gestalten. Das Online-Reiseunternehmen Travelocity hat angekündigt, bis zum 1. Juli für sehbehinderte Menschen alle Websites zugänglich zu machen, die für die Suche nach Reisen und Flügen nötig sind. Viele sehbehinderte Menschen benutzen ein Vergrößerungsgerät, wofür der Inhalt von Websites optimiert werden kann.