Startseite Guides & FAQ
print

Verwaltung Ihrer DNS-Einstellungen

Was ist DNS?

DNS ist eine Abkürzung für Domain Name System. Im Wesentlichen handelt es sich hierbei um ein Protokoll um Ihre Domain oder Teile davon weiterzuleiten. Zum Beispiel können Sie auf einen anderen Server, eine IP-Adresse, eine andere Domain oder einen Mailserver weiterleiten. Sie können die DNS-Einstellungen im Kontrollpanel verwalten.

Eine Domain auf eine andere IP-Adresse weiterleiten (A Record)

Ein A Record wird benutzt, um eine (Sub)Domain auf eine IP-Adresse weiterzuleiten. Um Ihre bei One.com gehostete Domain auf eine IP-Adresse weiterzuleiten, die Sie erhalten haben, müssen Sie einige Änderungen in Ihrem Webspace Kontrollpanel vornehmen. Loggen Sie sich in Ihr Kontrollpanel auf www.one.com ein, und klicken Sie auf DNS Advanced.

Klicken Sie das Symbol DNS Advanced

Klicken Sie die Box für Advanced web DNS settings (Erweiterte Web-DNS-Einstellungen)

Klicken Sie Aktualisieren

Klicken Sie auf Aktualisieren

Unter Standard web DNS settings (Standardmäßige Web-DNS-Einstellungen) deaktivieren Sie die beiden folgenden Einträge:

example.com and www.example.com

example.com ist in diesem Fall Ihre bei One.com gehostete Domain.

Es handelt sich hierbei um den obersten und untersten Eintrag in der Liste:

Die Standard-Web-DNS-Einstellungen deaktivieren

Klicken Sie auf Approve (Bestätigen).

Diese Einstellung bestätigen

Unter Personal web DNS settings (Persönliche Web-DNS-Einstellungen) legen Sie die beiden neuen Einträge an, angefangen mit www.example.com

In das linke Feld geben Sie www ein

In der Auswahlliste in der Mitte wählen Sie A

In das rechte Feld geben Sie die IP ein, welche Sie erhalten haben, zum Beispiel 127.0.0.1

Die IP-Adresse eingeben

Klicken Sie auf Add DNS setting (DNS-Einstellung hinzufügen)

Klicken für das Hinzufügen der DNS-Einstellungen

Der erste Eintrag ist nun abgeschlossen.

Für den zweiten Eintrag lassen Sie das linke Feld leer.

In der Auswahlliste in der Mitte wählen Sie A

In das rechte Feld geben Sie erneut die IP ein, welche Sie erhalten haben, zum Beispiel 127.0.0.1

Abschliessend klicken Sie auf Add DNS setting (DNS-Einstellung hinzufügen)

Einen weiteren DNS-Eintrag anlegen

Sie haben nun Ihre Domain so eingestellt, dass sie ihren Traffic auf Ihren externen Webspace weiterleitet. Diese Änderungen brauchen mind. 90 Minuten, bis sie in Kraft treten.

Die DNS-Weiterleitung ist abgeschlossen.

Wann immer Sie die Standard-DNS-Einstellungen für Ihre bei One.com gehostete Domain benutzen möchten, klicken Sie einfach auf Reset Web DNS (Web-DNS zurückstellen). Hiermit werden alle Einstellungen zum Standard zurückgesetzt.

Web-DNS zurückstellen

Eine Domain mit einem CNAME weiterleiten

Ein CNAME ist ein IP-Alias, wenn Sie viele Namen (zum Beispiel Subdomains) auf die gleiche IP-Adresse weiterleiten möchten. Ein CNAME verbindet einen Namen mit einem A-Record. Anstatt mehrere A-Records anzulegen, können Sie CNAMEs anlegen, die mit einem A Record verbunden sind. Der Vorteil eines CNAMEs ist, dass, falls Sie irgendwann die IP-Adresse Ihres Servers ändern müssen sollten, Sie einfach nur die IP-Adresse des A-Records ändern müssen, um auch die IP für die CNAMEs zu ändern.

Um Ihre bei One.com gehostete Domain auf einen CNAME weiterzuleiten, müssen Sie einige Änderungen in Ihrem Webspace-Kontrollpanel vornehmen. Loggen Sie sich in Ihr Kontrollpanel bei www.one.com ein und klicken Sie auf DNS Advanced.

Klicken Sie das Symbol DNS Advanced

Klicken Sie die Box für Advanced web DNS settings (Erweiterte Web-DNS-Einstellungen)

Klicken Sie auf Update

Klicken Sie auf Aktualisieren

Unter Standard web DNS settings (Standardmäßige Web-DNS-Einstellungen) deaktivieren Sie die beiden folgenden Einträge: example.com and www.example.com

example.com ist in diesem Fall Ihre bei One.com gehostete Domain.

Es handelt sich hierbei um den obersten und untersten Eintrag in der Liste:

Die Standard-Web-DNS-Einstellungen deaktivieren

Klicken Sie auf Approve (Bestätigen).

Diese Einstellung bestätigen

Erstellen Sie unter Personal web DNS settings (Persönliche Web-DNS-Einstellungen) die beiden neuen Einträge, angefangen mit www.yourdomain.com

In das linke Feld geben Sie www ein.

In der Auswahlliste in der Mitte wählen Sie CNAME

In das rechte Feld geben Sie den CNAME ein, den Sie erhalten (oder erstellt) haben, zum Beispiel cname.domain.com

Den CNAME eingeben

Klicken Sie auf Add DNS setting (DNS-Einstellung hinzufügen)

Der erste neue Eintrag wurde nun angelegt.

Der CNAME-Eintrag wurde erstellt

Für den zweiten Eintrag lassen Sie das linke Feld leer.

In der Auswahlliste wählen Sie Web forward

Im rechten Feld geben Sie Ihre Domain mit www. an, zum Beispiel www.example.com

Abschliessend klicken Sie auf Add DNS setting (DNS-Einstellung hinzufügen)

Für www.example.com wird ein CNAME benutzt, und für example.com wird ein Web Forward benutzt.

Den Web-Forward für Ihre Domain anlegen

Sie haben nun Ihre Domain so eingestellt, dass sie ihren Traffic auf Ihren externen Webspace weiterleitet. Es dauert mind. 90 Minuten, bis diese Änderungen aktiv sind.

Die Einrichtung des Web Forwards und des CNAMEs ist abgeschlossen.

Wann immer Sie die Standard-DNS-Einstellungen für Ihre bei One.com gehostete Domain benutzen möchten, klicken Sie einfach auf Reset Web DNS (Web-DNS zurückstellen). Hiermit werden alle Einstellungen zum Standard zurückgesetzt.

Web-DNS zurückstellen

Eine Domain mit einem Web Forward oder einem Web Alias weiterleiten

Ein Web Forward wird benutzt, um Besucher von einer Domain auf eine andere weiterzuleiten. Zum Beispiel, wenn Sie einen Web Forward von example.com auf anderedomain.de anlegen, wird jeder, der example.com aufruft, automatisch auf anderedomain.de weitergeleitet.

Ein Web Alias hat den gleichen Effekt, mit dem Unterschied, dass die URL im Browser weiterhin example.com ist, aber jedoch der Inhalt von anderedomain.de angezeigt wird.

Um Ihre bei One.com gehostete Domain mit einem Web Forward oder einem Web Alias weiterzuleiten, müssen Sie einige Änderungen in Ihrem Webspace Kontrollpanel vornehmen. Loggen Sie sich in Ihr Kontrollpanel auf www.one.com ein, und klicken Sie auf DNS Advanced.

Klicken Sie das Symbol DNS Advanced

Klicken Sie die Box für Advanced web DNS settings (Erweiterte Web-DNS-Einstellungen)

Klicken Sie Update (Aktualisieren)

Klicken Sie auf Aktualisieren

Unter Standard web DNS settings (Standardmäßige Web-DNS-Einstellungen) deaktivieren Sie die beiden folgenden Einträge: example.com and www.example.com

example.com ist in diesem Fall Ihre bei One.com gehostete Domain

Es handelt sich hierbei um den obersten und untersten Eintrag in der Liste:

Die Standard-Web-DNS-Einstellungen deaktivieren

Klicken Sie auf Bestätigen.

Diese Einstellung bestätigen

Unter Personal web DNS settings (Persönliche Web-DNS-Einstellungen) legen Sie die beiden neuen Einträge an, angefangen mit www.example.com

In das linke Feld geben Sie www ein

In der Auswahlliste in der Mitte, wählen Sie Web Forward oder Web Alias.

In das rechte Feld geben Sie den Domainnamen ein, auf den Ihre Domain weiterleiten soll, in diesem Beispiel also domain.com.

Klicken Sie auf Add DNS setting (DNS-Einstellung hinzufügen)

Der erste neue Eintrag ist nun abgeschlossen.

Für den ersten Eintrag Web Forward oder Web Alias wählen

Für den zweiten Eintrag lassen Sie das linke Feld leer.

In der Auswahlliste in der Mitte wählen Sie Web forward oder Web alias.

Im rechten Feld geben Sie den Domainnamen ein, auf den Ihre Domain weiterleiten soll, in diesem Beispiel also domain.com.

Abschliessend klicken Sie auf Add DNS setting (DNS-Einstellung hinzufügen)

Web Alias oder Web Forward für den zweiten Eintrag auswählen

Sie haben nun Ihre Domain so eingestellt, dass sie ihren Traffic auf Ihren externen Webspace weiterleitet. Diese Änderungen brauchen mind. 90 Minuten, bis sie Effekt haben.

Die Einrichtung des Web Forwards oder Web Alias ist abgeschlossen

Wann immer Sie die Standard-DNS-Einstellungen für Ihre bei One.com gehostete Domain benutzen möchten, klicken Sie einfach auf Reset Web DNS (Web-DNS zurückstellen). Hiermit werden alle Einstellungen zum Standard zurückgesetzt.

Web-DNS zurückstellen

MX Einträge ändern (Mail DNS)

Ein MX-Eintrag ist ein Mail DNS Werkzeug. Eine Änderung der MX-Einträge wird dann relevant, wenn Sie Ihren eigenen Mailserver benutzen möchten, zum Beispiel Microsoft Exchange Server. In diesem Beispiel nehmen wir an, dass Sie Ihren eigenen Mailserver mit der IP-Adresse 123.123.123.123 haben.

Um die MX-Einträge zu ändern, müssen Sie einige Änderungen in Ihrem Webspace-Kontrollpanel vornehmen. Loggen Sie sich in Ihr Kontrollpanel auf www.one.com ein, und klicken Sie auf DNS Advanced.

Klicken Sie das Symbol DNS Advanced

Klicken Sie die Box für Erweiterte Web-DNS-Einstellungen

Klicken Sie Update (Aktualisieren)

Klicken Sie auf Aktualisieren

Unter Advanced web DNS settings (Erweiterte Web-DNS-Einstellungen), legen Sie einen neuen Eintrag namens mail an.

In das linke Feld geben Sie mail ein

In der Auswahlliste in der Mitte wählen Sie A

In das rechte Feld geben Sie die betreffende IP-Adresse ein, zum Beispiel 123.123.123.123

Den Web-Forward für Ihre Domain anlegen

Klicken Sie auf Switch to Mail DNS settings (Wechseln zu Mail-DNS-Einstellungen).

Zu den Mail DNS Einstellungen wechseln

Wählen Sie Setup different mail servers (advanced) (Verschiedene Mail-Server einstellen (erweiterte Einstellungen)) und klicken Sie dann auf Aktualisieren.

Verschiedene Mail-Server einstellen

Klicken Sie auf Bestätigen um mit der Einrichtung eigener Mail-Server fortzufahren.

Bestätigen um eigene Mail-Server einzurichten

In das Feld Server, geben Sie mail.example.com, wobei mail Ihr neu eingerichteter A Record ist, und example.com Ihre bei One.com gehostete Domain.

Bei Value (Wert) geben Sie 10 ein.

Abschliessend klicken Sie auf DNS-Einstellungen hinzufügen.

Persönliche Mail-DNS-Einstellungen hinzufügen

Sie haben nun Ihr Mail für die Nutzung eines eigenen Mail-Servers aufgesetzt. Es dauert mind. 90 Minuten bis diese Änderungen aktiv sind.

Falls Sie einen oder mehrere Backup-Mail-Server einsetzen möchten, können Sie zusätzliche MX-Einträge anlegen. Diese müssen unterschiedliche Werte erhalten, und der Server mit dem niedrigsten Wert wird als erstes abgefragt. Falls ein Server nicht antwortet, wird die nächsthöhere Zahl abgefragt. Indem Sie die Zahlen 10, 20, 30 usw. benutzen, ist es einfach weitere MX-Einträge zu erstellen, ohne die vorhandenen MX-Einträge ändern zu müssen.

Wann immer Sie One.com’s Mail-Server für Ihre Domain nutzen möchten, klicken Sie einfach auf Reset Mail DNS (Mail-DNS zurückstellen)

Mail-DNS zurückstellen